Welcher Bart passt zu welchem Mann?

Der Bart ist für viele Männer ihr Markenzeichen. Bevor Sie sich einen Bart stehen lassen, fragen Sie sich: „Welcher passt zu mir?“. Unsere Tipps helfen bei der Entscheidung.

Männer stellen sich oft diese eine Frage: Welcher Bart passt zu mir? Wir haben die Antwort.
Männer stellen sich oft diese eine Frage: Welcher Bart passt zu mir? Wir haben die Antwort.

Die Gesichtsform – wie könnte es anders sein – bestimmt den Barttyp. Es gibt viele Männer, die mit einem anderen Bart-Styling mehr aus sich herausholen könnten. Denn ob schmal, eckig oder oval, für jede Form gibt es den richtigen Bart. Wenn Sie Ihren Bart gerne anders tragen möchten und sich fragen „Welcher Bart passt eigentlich zu mir?“, dann aufgepasst!

Welcher Barttyp sind Sie?

Erst die Männerfrisur, dann der Bart

Vielleicht fehlt noch die richtige Männerfrisur zum Bart? Bevor der Mann sich seinen Bart stutzt, sollte er sich für die passende Frisur entscheiden und überlegen, ob der gewählte Bart auch zu ihm passt.

Der Rauschebart

Obwohl er auch zu Anzug und Krawatte gut passt, findet man den Rauschebart eher bei Männern, die sich in einem kreativen Umfeld bewegen. Das A und O bei dieser Bartform ist auf jeden Fall die richtige Pflege.

Ein Rauschebart, der nicht gepflegt ist, wirkt sehr schnell schmuddelig. Wer keinen starken Bartwuchs hat, sollte aber lieber einen anderen Look wählen. Bei Männern mit schmalen, länglichen Gesichtern schafft der Bart einen guten Ausgleich.

Styling-Tipp: Die Konturen sollten mit einem Bartschneider getrimmt werden. Herausstehende Haare werden einfach mit einer Schere abgeschnitten.

Der Moustache

Der Schnauzer, auch Moustache genannt, hat sich in den vergangenen 20 Jahren nicht unbedingt ein gutes Image aufgebaut. Aber junge, hippe Männer haben den Oberlippenbart wieder für sich entdeckt und ihn aus der Rotzbremsen-Ecke geholt. Ob kurz oder lang, mit gezwirbelten Enden oder hauchdünn: Dieser Barttrend benötigt Aufmerksamkeit und Pflege.

Und so einen Moustache zu pflegen dauert mindestens so lange wie das tägliche Rasieren oder das Stylen der Männerfrisur. Weil nicht alle Haare im gleichen Tempo wachsen, muss der Schnauzer nämlich jeden dritten Tag gekürzt werden. Sonst stehen einzelne Härchen hervor.

Styling-Tipp: Stutzen Sie zuerst alle längeren Haare. Dann rasieren Sie die Barthaare auf Wangen, Hals und Kinn auf eine Länge von circa drei bis fünf Millimeter. Lassen Sie Ihren Schnauzer wachsen und trimmen Sie mit einem Präzisionstrimmer alle vereinzelten Haare an der oberen Kante Ihres Bartes.


5 November 2019 | Text: Eva Mühlbauer | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Rasur auf Wange im Close-up
Haare Klirrende Kälte, trockene Heizungsluft, kratzige Wollschals: Die kalte Jahreszeit verlangt Haaren und Bart so einiges ab. Wir haben die besten Tipps, wie aus rauen Kerlen wieder gepflegte Gentlemen werden.
Blonder Mann der Fokus auf gepflegten Augenbrauen setzt.
Make-up Pflege allein ist vielen Männern heute zu wenig – und Männerkosmetik längst kein Fremdwort mehr. Von den Augenbrauen bis zur Maniküre: Wir geben 5 ultimative Tipps!