Schnell und easy: Make-up auffrischen in vier Schritten

Oft muss das Make-up schnell unterwegs aufgefrischt werden, bevor man den nächsten Termin hat oder sich ins Nachtleben stürzt: Das geht eigentlich ganz einfach.

Frau die sich in einem Handspiegel anschaut
Frau die sich in einem Handspiegel anschaut

Mit einem Blotting Paper oder Taschentuch wird überschüssiges Öl von der Haut getupft. Rötungen und Augenringe werden mit einem Klecks Concealer aufgefrischt und die Haut mit Puder mattiert (am besten für unterwegs ist ein Puder mit integriertem Schwämmchen).

Schritt 2: Auffrischen

Um wieder ein bisschen Farbe und Strahlen ins Gesicht zu bringen, kommt Blush und je nach Zeit auch ein Highlighter zum Einsatz. Im praktischen Stick-Format sind beide in Sekundenschnelle aufgetragen.

Schritt 3: Augen auf

Für einen wachen Blick kann der Highlighter-Stick auch im inneren Augenwinkel aufgetragen werden. Die Wimpern werden mit Mascara nachgetuscht.

Schritt 4: Verwandlung

Damit sich der Abendlook vom Tageslook unterscheidet, wird in der Eile zu einem einfachen, aber effektiven Mittel gegriffen: knalliger Lippenstift. Egal ob rot, pink oder violett – erlaubt ist was gefällt. Wer es lieber unauffälliger mag, greift zu einem schimmernden Nude-Ton

Wenig Zeit? Hier finden Sie acht schnelle Beauty-Tipps für Haut, Haare, Lippen und Nägel.


7 März 2019 | Text: Amelie-Catharina Bacher | Fotos: Pia Clodi