Glow Vienna

6 Gründe, sich zu Weihnachten selbst zu beschenken

Noch gefürchteter als die Geschenksuche für die Liebsten ist die Frage: Was wünschst du dir eigentlich zu Weihnachten? Die beste Antwort: nichts! Denn in diesem Jahr beschenken Sie sich selbst.

Sich selbst beschenken macht glücklich! Wir verraten Ihnen noch mehr Gründe, warum Sie sich selbst ruhig öfter ein Geschenk machen dürfen.
Sich selbst beschenken macht glücklich! Wir verraten Ihnen noch mehr Gründe, warum Sie sich selbst ruhig öfter ein Geschenk machen dürfen.
  1. Ein Geschenk macht glücklich

    Dabei ist es völlig unerheblich, ob das Geschenk von Ihnen selbst stammt oder von einer lieben Person kommt. Sich selbst etwas Gutes zu tun, macht einfach unfassbar glücklich. Natürlich haben Sie das auch zu jedem anderen Zeitpunkt verdient. Weihnachten ist jedoch ein schöner erster Anlass.

  2. Wertschätzung

    Nur wer sich selbst wertschätzt, kann diese Haltung auch weitergeben. Mit etwas, das Sie sich schon lange gewünscht haben, schenken Sie sich selbst Anerkennung und wertschätzen Ihre Leistung der vergangenen Zeit. So wird der Wunsch nach Anerkennung durch andere Personen kleiner und Sie selbst werden stärker.

  3. Perspektivwechsel

    Sie beginnen sich intensiv mit sich selbst auseinanderzusetzen. Anstatt darüber nachzudenken, was die andere Person wohl mag und womit Sie sie erfreuen können, stellen Sie sich selbst diese Frage: Wo liegen Ihre Interessen, Bedürfnisse und Wünsche? Ein guter Anlass zur Selbstreflexion – Sie können das übrigens zum Ritual werden lassen, mithilfe von Neumondwünschen.

  4. Keine Überraschungen

    Die Geschenkübergabe an Weihnachten kann ja mitunter ein recht unangenehmer Moment werden, wenn dem Beschenkten – oder Ihnen – die Gabe missfällt. Dieser Moment entfällt mit 100-prozentiger Sicherheit, wenn Sie sich selbst etwas schenken, das Sie auf jeden Fall gerne hätten.

  5. Belohnung

    Sie haben das ganze Jahr hart gearbeitet, sind über sich hinaus gewachsen und haben Dinge geschafft. Es wird Zeit, die Momente zu materialisieren – so können Sie sich Ihre Erfolge jederzeit vor Augen führen. Eine schöne Uhr steht dabei etwa für ein großes Projekt, das Sie im Job gestemmt haben, ein neuer Duft für die Arbeit an sich selbst (denn ja, wir alle können uns mit kleinen Schritten selbst verändern), ein hübscher Schmuckanhänger für jeden Tag, den Sie als gute Mutter bewältigen.

  6. Es entbindet von Erwartungen

    Warum sollten Geschenke frei machen? Ganz einfach: Erwarten Sie von Ihrer Familie und den Freunden, Ihnen ja das passende Geschenk zu schenken, und geschieht das nicht – sind Sie enttäuscht. Deren Geschenk können Sie gar nicht richtig schätzen. Haben Sie sich aber selbst bereits einen Herzenswunsch geschenkt, ist jedes Geschenk darüber hinaus ein Goodie on top und verdoppelt Ihr Glücksgefühl umso mehr.

Unser Tipp

Vielleicht werden Sie beim dm Geschenkefinder für sich fündig?


6 Dezember 2019 | Text: Christina Omlor | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Es gibt ganz verschiedene Geschenktypen. Haben Sie schon die passenden Geschenke für Ihre Liebsten zu Weihnachten?
Das richtige Geschenk finden Alle Jahre wieder ... dasselbe schenken? Muss nicht sein: Mit unseren Geschenkideen finden Sie sicher für jeden Typ etwas Schönes zu Weihnachten!
Weihnachten ist ein Fest der Liebe und der guten Taten: So helfen Sie anderen, fröhliche Weihnachten zu erleben.
Den Advent mit Sinn füllen Anderen eine Freude zu bereiten ist das größte Geschenk, das man sich selbst machen kann. Ob man Menschen Zeit schenkt, sie unterstützt den Alltag zu meistern oder etwas spendet: Mit diesen 24 guten Taten zu Weihnachten kann jeder helfen.