Glow Vienna

Angst vor Montagmorgen? 5 Hilfen gegen den Blues

Alleine der Gedanke an den Wochenstart löst bei vielen Menschen Stress aus. Sie würden sich sonntags auch am liebsten vergraben? 5 Tipps, wie Sie sich Motivation für den Montagmorgen holen können.

Am Montagmorgen Motivation für die bevorstehende Woche finden: Gelingt mit diesen Tipps.
Am Montagmorgen Motivation für die bevorstehende Woche finden: Gelingt mit diesen Tipps.

Sonntagnachmittag. Eigentlich der ideale Zeitpunkt, um die Woche entspannt ausklingen zu lassen. Doch während die einen sorgenfrei durch den Wald spazieren (dazu ein Knigge), setzt bei vielen Menschen ein Gefühl der Unruhe ein: Sie gehen im Kopf bereits die To-Dos der kommenden Woche durch. Alleine der Gedanke an Montagmorgen löst in Ihnen Stress aus und von Motivation für die neue Woche keine Spur.

Nun kann niemand jede Woche hochmotiviert in den Montag starten und sich auf die kommenden Aufgaben freuen. (Und ja, mit Kater Garfield gibt es einen prominenten Vertreter des Montagsblues!) Was aber tun, wenn die Angst vor dem Wochenstart zu groß wird? 85 Prozent der Arbeitnehmerinnen und -nehmer in Deutschland leiden laut einer Studie aus dem Jahr 2016 unter der Angst vor Montagsmorgen, dem Montagsblues. Die Befragten gaben an, mit einer schlechten Stimmung in eine neue Arbeitswoche zu starten. „Grund dafür können ein zu hoher Leistungsdruck, Konflikte mit Kollegen und Chefs oder gar Mobbing sein“, sagt Psychotherapeutin Andrea Pabst. „Betroffene können im Ernstfall eine Panik gegenüber Personen in der Firma, bestimmten Situationen oder sogar einem Ort entwickeln.“

Montagsblues: 5 x Motivation für Montagmorgen

Andrea Pabst ist Psychotherapeutin und Coach. In ihrer freien Praxis in Wien und Baden unterstützt sie Menschen durch Psychotherapie, Paartherapie und Supervision.


17 Mai 2020 | Text: Nina Horcher | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Sie wollen entspannen, haben aber wenig Zeit? Mit diesen Tipps können Sie trotzdem relaxen.
Tipps, die garantiert helfen! Weihnachten kommt immer viel zu plötzlich – und mit dem nahenden Fest stellt sich auch die Hektik ein. Geschenke kaufen, Adventfeiern, Stress im Büro. Doch das Abschalten darf nicht zu spät kommen: wie Sie sich trotz wenig Zeit zwischendurch entspannen können.
Lange Arbeitszeiten sind schlecht für die Gesundheit.
Reichen fünf Stunden Arbeit am Tag? Der 12-Stunden-Arbeitstag hat in Österreich viele Veränderungen gebracht. Nicht nur gute. Denn lange Arbeitszeiten bergen mitunter gravierende Risiken für die Gesundheit. Ein Plädoyer für weniger Arbeit und mehr Leben.