Glow Vienna

Meditieren lernen: 3 ultimative Tipps für Anfänger

Sie möchten ruhiger durchs Leben gehen, achtsamer sein und mehr zu sich selbst finden? Dann lernen Sie meditieren - gerade als Anfänger werden Sie schnell bemerken, welche Effekte die tägliche Auszeit hat.

Meditieren lernen für Anfänger
Meditieren lernen für Anfänger

Verknotete Beine, bunte Sitzkissen, Räucherstäbchen: Diese Assoziationen ruft das Thema Meditation bei vielen Menschen wach. Doch es geht auch ganz anders: Meditieren kann bei jedem unterschiedlich aussehen, und das ist auch gut so. Denn ähnlich wie beim Neumondwünschen geht es schlichtweg darum, sich selbst näher zu kommen. So lernen Sie als Anfänger zu meditieren:

Schritt 3: Die Meditation richtig beenden

Wenn der Weckton erklingt, sollten Sie nicht sofort aufspringen. Versuchen Sie stattdessen, sanft aus der Meditation herauszukommen. Sprich: Atmen Sie ruhig und bewusst weiter. Nehmen Sie sich im Anschluss noch kurz Zeit und reflektieren Sie, welche Gedanken aufgekommen sind. Eine gute Idee ist es, diese in ein Tagebuch zu notieren. Vielleicht verspüren Sie jetzt auch Gusto auf eine Tasse warmen Tee.

Wie wirkt Meditation?

Mit dem Geist ist es wie mit dem Körper, man muss ihn regelmäßig trainieren, damit sich Erfolge einstellen. Wenn Sie also Ihre mentale Stärke nachhaltig verbessern wollen, sollten Sie Präsenzübungen wie dem Bodyscan idealerweise einen fixen Platz in Ihrer täglichen Routine geben. Eine Studie des ReSource Projekts belegt: Wer regelmäßig seinen Körper scannt, kann sich besser auf den Moment konzentrieren und springt gedanklich weniger zwischen To Dos hin und her. Allerdings: Dass Meditation die Gesundheit verbessert oder eine Anti-Age-Wirkung hat, ist bislang nicht bewiesen.


27 Januar 2020 | Text: Elisabeth Bärnthaler | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Gesichtsmaske und Entspannungsbad - Gelassenheit kann man lernen!
Stress lass nach! Wer gelassener werden will, muss von außen nach innen arbeiten. Diese Wellness- und Beauty-Rituale führen über den Körper zur Seele. Und dort zu innerer Ruhe und Wohlgefühl. Gleich ausprobieren! 
Mit Neumondwünschen zu innerer Stärke: Dieses Ritual hilft, Träume zu verwirklichen.
Achtsamkeitsritual Im Alltag bleibt die Me-Time oft auf der Strecke. Doch so laufen wir Gefahr, unsere Herzenswünsche außer acht zu lassen. Da hilft ein Achtsamkeitsritual: Nutzen Sie das Neumondwünschen, um sich selbst zu verwirklichen - und innere Stärke zu entwickeln.