Chip’n‘Dip: Dip-Rezepte, vegetarisch & glutenfrei

Während des Mädelsabends oder beim Schauen der Lieblingsserie: Wir lieben es zu snacken! Probieren Sie einmal unsere Dip-Rezepte, vegetarisch und glutenfrei.

Auf der Suche nach unkompliziertem Fingerfood, das sich einfach zubereiten lässt? Dips in allen Variationen zählen neben selbstgemachtem Eis zu den unschlagbaren Snacks für Fernsehabend, Party oder den Sommerabend am Balkon. Während die mexikanische Guacamole und der asiatische Sweet-Chili-Dip auch hierzulande die Dip-Hitliste anführen, gibt es aber noch weitaus ungewöhnlichere Variationen zu probieren, in pikant und in süß. Wir stellen Dip-Rezepte vor, die Sie so wahrscheinlich noch nicht probiert haben – glutenfrei und vegetarisch!

Kürbiskern-Dip für Gemüsesticks

Kürbiskern-Dip mit Gemüsesticks zum Dippen.

Mit diesem Dip-Rezept träumen wir uns am Balkon direkt in eine südsteirische Buschenschank. Für die regionaltypische Note sorgen Kürbiskernöl und geröstete Kürbiskerne.

Zutaten:

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 5 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 40 g dmBio Kürbis Kerne
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • Frisches Gemüse nach Wahl

Zubereitung:

  1. Doppelrahmfrischkäse und Milch mit einem Schneebesen glatt rühren. Einige Spritzer Zitronensaft hinzugeben.
  2. 40 g Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, abkühlen lassen und klein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  3. Kürbiskerne, Schnittlauch und Kürbiskernöl unter den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Gemüse in Streifen bzw. Stifte schneiden und zum Dippen anrichten.

Unser Tipp

Neben frischen Gemüsesticks passen auch die dmBio Dinkel Cracker gut zum würzigen Kürbiskern-Dip.

Banana-Pudding-Dip mit Apfelchips

Banana-Pudding-Dip mit Dinkel-Butterkeksen und Apfelchips.

Von der Südsteiermark entführt uns das süße Rezept für Banana-Pudding-Dip in die US-amerikanischen Südstaaten. Traditionell eigentlich mit Vanillewaffeln serviert, gibt es bei uns fruchtige Apfelchips dazu.

Zutaten:

  • alpro Feine Vanille Soya-Dessert
  • 225 g Frischkäse
  • 30 g Staubzucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt, alternativ Mark einer Vanilleschote
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Bananen
  • 200 g Schlagobers
  • dmBio Dinkel Butterkeks
  • dmBio Apfel Chips

Zubereitung:

  1. In einer großen Schüssel den Frischkäse mit einem Handmixer glatt schlagen. Staubzucker, Vanilleextrakt und Salz hinzufügen und verquirlen, bis alles gut vermischt ist.
  2. Eine Banane pürieren oder in kleine Stücke schneiden. Schlagobers steif schlagen.
  3. Pudding, Banane und die Hälfte des Schlagobers unter den Frischkäse heben.
  4. Den fertigen Banana-Pudding-Dip in kleinen Schälchen anrichten. Mit restlichem Schlagobers toppen und mit Bananenscheiben dekorieren.
  5. Butterkekse und Apfelchips zum Dippen servieren.

14 Juni 2019 | Text: Denise Siebke | Video/Foto: Bluforce

Auch interessant
Kaffee muss man nicht immer in Kapseln kaufen
Verantwortung Kaffee verschwendet viel Wasser und Energie. Doch Kaffeejunkies können ihre tägliche flüssige Glücksdosis auch umweltfreundlicher genießen. Nachhaltig Kaffeetrinken leicht gemacht - so funktioniert's.
In Alaska gehört das Trinkwasser allen und keinem, in Österreich bisher auch - die Privatisierung könnte das ändern.
Verantwortung Privatisierung: Wasser ist keine Ware. Das Trinkwasser in Österreich gehört allen. Warum das auch so bleiben wird auch so bleiben, erklärt die BOKU-Wasserrechtsexpertin Stefanie Werinos-Sydow im Interview.