Exotisches Huhn mit Couscous als Festtagsgericht

Auf der Suche nach einem Rezept für ein Festtagsgericht abseits von Gans, Karpfen und Co.? Unser exotisches Huhn mit Couscous ist eine perfekte Alternative – es schmeckt himmlisch und lässt genügend Zeit zum Vorbereiten der Beilagen.

Rezept zu Weihnachten: Huhn mit Couscous
Rezept zu Weihnachten: Huhn mit Couscous

Exotisches Huhn mit Couscous

Zubereitungszeit: 1 1/2 Std.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 große oder 8 kleine Hühnerkeulen
  • 2TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2L Noilly Prat oder ungesüßter Orangensaft
  • 1/2L Gemüsesuppe
  • Salz und Pfeffer

Für den Salat:

  • 500g Hokkaidokürbis
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1EL Kokosöl
  • 2EL Ahornsirup
  • 200g Couscous
  • 250ml heißes Wasser
  • 1/3TL Salz
  • 1 Granatapfel
  • 3EL Balsamico-Essig
  • 6EL Olivenöl
  • 4EL Orangensaft
  • 1TL Dijonsenf
  • 180g Rucola
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Huhn mit Couscous:

  1. Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen und mit Paprikapulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben. Beide Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  2. 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Keulen darin kräftig etwa 4 Min. auf der einen Seite (die Haut sollte braun werden) anbraten, dann die weißen Zwiebelringe hinzufügen, Keulen wenden und weitere 4 Min. anbraten. Mit Noilly Prat (alternativ Orangensaft) und Gemüsesuppe ablöschen, leicht salzen und pfeffern. Anschließend bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze. 1 Std. köcheln lassen.
  3. Backofen auf 180 °C vorheizen. Hokkaidokürbis in dünne Spalten schneiden und in einer Schüssel mit den roten Zwiebelringen, geschmolzenem Kokosöl, Ahornsirup und etwas Salz vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 15 Min. backen. Dann weitere 5 Min. bei Oberhitze und Umluft backen.
  4. Den Couscous in einem Topf mit heißem Wasser und Salz vermischen und bei geschlossenem Deckel 10 Min. ziehen lassen.
  5. Nun den Granatapfel teilen. Die Schnittfläche über eine große Schüssel halten und die Kerne mithilfe eines Kochlöffels herausschlagen. Die Kerne beiseitestellen.
  6. Balsamico-Essig mit 6 EL Olivenöl, 4 EL Orangensaft, 1 EL Ahornsirup, Senf, Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer zu einem Dressing mischen.
  7. Rucola waschen, trockenschleudern und auf einer Platte anrichten. Das Ofengemüse mit dem Couscous und Dressing vermischen, auf den Rucola schichten und mit Granatapfelkernen bestreuen. Zusammen mit dem Huhn servieren.

3 Dezember 2018 | TEXT: Anita Freistetter | FOTO: dm

Auch interessant
Auge in Detailaufnahme.
Schminktipps für Weihnachten

Wenn Lametta und Weihnachtskugeln um die Wette schimmern, ist es höchste Zeit, ebenfalls den Glitzer auszupacken: vier Varianten von Glitzer-Make-up für einen umwerfenden Augenaufschlag.

Ein Rezept für Schokoherzen, mit denen Sie sich die Weihnachtstage versüßen.
Do-it-yourself-Rezept Ob als Give-away für die Gäste nach dem weihnachtlichen Festessen, zum Kaffee oder zwischendurch: Diese fruchtigen Schokoherzen versüßen das Fest in jedem Fall. Und schmecken auch Tage danach noch wunderbar.