Fermentieren: Lebensmittel konservieren als veganer Trend

Was für viele Generationen früher Alltag war, wird gerade wieder zum Boom, nicht zuletzt Trend für alle, die vegan leben: Blogger und Instagrammer schwören aufs Fermentieren dank Milchsäurebakterien. Mit Milch haben die übrigens nichts zu tun ...

Trend für alle, die vegan leben: fermentieren
Trend für alle, die vegan leben: fermentieren

Das Einzige, was man fürs Fermentieren benötigt, sind Salz und Zeit – und natürlich das Lebensmittel, das haltbar gemacht werden soll. Gemüse war und ist der Klassiker beim DIY-Fermentieren. Dieses wird in eine Salzlake gelegt und luftdicht verschlossen. In dieser Atmosphäre entstehen Milchsäurebakterien, die für die Zersetzung zuständig sind. Das Gute dabei: Die empfindlichen Nährstoffe bleiben erhalten, da bei dieser Art von Konservierung nichts erhitzt wird. Noch besser: Es entstehen zusätzliche Vitamine, wie beispielsweise Vitamin C.

Vitaminbombe und Bakterienanreger

Abgesehen vom hohen Vitamingehalt enthält fermentiertes Gemüse auch sekundäre Pflanzenstoffe, denen gesundheitsfördernde Effekte nachgesagt werden. Die Kombination soll gerinnungshemmend, immunstimulierend und antioxidativ sein und dadurch Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Störungen entgegenwirken.

Aber am meisten profitiert unsere Darmgesundheit. Denn fermentierte Lebensmittel regen das Wachstum von nützlichen Bakterien an und wirken sich somit positiv aufs Mikrobiom aus – dem Zentrum unserer Verdauung und der Immunabwehr. Greifen Sie also ruhig öfter zu Sauerkraut, Käse oder Joghurt. Oder wie wäre es, das Fermentieren einmal selber auszuprobieren – mit diesen Produkten bei dm kommen Sie leicht auf den Geschmack.

Unser Tipp

Schon mal veganes Bio-Joghurt selbst hergestellt? Das ist leichter als gedacht: Auf meindm.at erfahren Sie, wie Sie Joghurt, Kefir und Sauerteig selber machen können.


15 Oktober 2019 | TEXT: Sasa Sretenovic | FOTOS: Stocksy

Auch interessant
Jackfruit - der vegane Fleischersatz
Ernährung Vegane Ernährung boomt. Immer mehr Menschen stellen ihre Ernährung um und immer mehr vegane Produkte kommen auf den Markt. So auch das neue Trend-Food Jackfruit. Wir sind von der Exotenfrucht begeistert!
Aubergine.
Ernährung Ob vegetarisch oder vegan: Die Ernährung ohne Fleisch ist ein Trend, der bleibt. Mit viel pflanzlichen Proteinen ist das nicht nur gesund, sondern eröffnet eine Geschmackswelt voller kreativer Rezepte.