Glow Vienna

Wie die Fußreflexmassage auf den Körper wirkt

Kleine Wehwechen wie Kopfschmerzen oder Magenprobleme mit einer Fußreflexmassage behandeln: Ja, das geht! Werden die Druckpunkte an den Füßen gezielt massiert, entfaltet sich die positive Wirkung der Fußreflexzonenmassage. Und so geht's:

Sommerzeit ist Barfußzeit
Sommerzeit ist Barfußzeit

Es gibt viele Fußreflexzonen, also auch viele mögliche Wirkungen der Fußreflexzonenmassage. Sie reichen von der Linderung von Rückenschmerzen über die Abschwächung von Verdauungsproblemen bis hin zu Bekämpfung von Kopfweh und Verspannungen. Auch bei Stoffwechselstörungen, Hautleiden, Herz-Kreislauf-Problemen, Atemwegserkrankungen, Magen-Darm-Leiden, Gelenkerkrankungen sowie Problemen mit Blase und Niere kann eine Fußreflexmassage eine alternative oder zusätzliche Behandlungsform sein. Darüber hinaus profitieren möglicherweise auch Menschen, die seelisch unruhig oder emotional unausgeglichen sind, von einer Fußreflexzonenmassage. Der Grund dafür ist, dass Füße, Organe, Rückenmark, Gehirn und Kopf über Nervenbahnen miteinander verbunden sind. Bei Stress, Erschöpfung oder Schlafproblemen kann die Reflexzonenmassage deshalb ebenso angewendet werden.


19 Juni 2019 | Text: Redaktion | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Grüner Salat mit Limetten, Avocado und Spargel.
Do it yourself Dressing für den Salat sorgt für Abwechslung und zaubert aus Grünzeug richtige Gerichte. Lesen Sie hier, worauf es ankommt, wenn Sie Ihr Salatdressing selber machen. 
Morgenroutine: Diese Rituale versüßen Ihnen das Aufstehen im Winter.
Der richtige Start in den Tag So genießt man einen Wintermorgen: Gleich wieder zurück ins Bett legen. Anschließend noch ein paar Minuten überlegen, ob man denn wirklich aufstehen muss. Und dann erst mit der Morgenroutine weitermachen. Geht es Ihnen auch so?