Praktische Tipps für Sex während der Periode

Liebemachen trotz Regel ist weder eklig noch eigenartig. Damit Sie sich dabei wohlfühlen, sollten Sie beim Sex während der Periode drei wichtige Tipps beachten.  

Liebe machen in der Menstruationswoche: 3 Tipps für guten Sex während der Periode
Liebe machen in der Menstruationswoche: 3 Tipps für guten Sex während der Periode

Die Menstruation ist immer noch ein Tabuthema, über das wir viel offener reden sollten. Kein Wunder, dass noch seltener über Sex während der Periode gesprochen wird. Dabei wären praktische Tipps für viele hilfreich: Denn Frauen wie Männer fühlen sich oft unsicher und verzichten deshalb auf Geschlechtsverkehr, wenn die Frau ihre Tage hat. Das muss aber nicht sein!

Über Sex während der Periode reden

Tipp #1: Beim Sex während der Periode unbedingt verhüten

Das Unwissen über die Regelblutung der Frau ist gerade bei Jugendlichen groß, wie eine Umfrage von Erdbeerwoche, einem Anbieter für nachhaltige Frauenhygiene, zeigt: So denken etwa 53 Prozent der Burschen, dass die Regelblutung der Verhütung dient. Das ist ein Irrglaube! Verhüten muss man beim Sex während der Menstruation genauso wie sonst auch. Zwar ist es weniger wahrscheinlich, dass während der Regel schwanger zu werden, doch die Möglichkeit besteht.

Gut zu wissen: Leben Sie nicht in einer festen Partnerschaft, sollte ein Kondom unerlässlich sein. Nicht nur beim Sex während der Menstruation, aber besonders dann, weil: Ist einer der Partner HIV-positiv, kann sich der andere in dieser Zeit leichter anstecken.

Tipp #2: Die Tampon-Frage beim Sex während der Periode abklären

Vor dem Sex muss die Menstruationstasse oder das Tampon aus der Scheide genommen werden. Sie können sonst nach hinten rutschen und sind später schwer herauszubekommen. Sie fühlen sich unwohl bei der Sache? Vielleicht hilft Ihnen dieser besondere Tipp für Sex während der Periode: Soft-Tampons, zum Beispiel von Joy Division, können beim Geschlechtsverkehr im Körper bleiben. Die ergonomischen Tampons bestehen aus einem umweltfreundlichen Schaumstoff. Sie passen sich der Körperform an und sind beim Sex für keinen der Partner spürbar. Sie schauen wie kleine Schwämmchen aus, haben kein Rückholschnürchen und werden mit einer Lasche entfernt.

Gut zu wissen: Einigen Frauen berichten, dass das Herausholen von Soft-Tampons nicht immer auf Anhieb funktioniert und sie sich dabei etwas spielen müssen. Außerdem raten manche Gynäkologen von bestimmten Soft-Tampons, die aus natürlichen Schwämmen bestehen, aus hygienischen Gründen ab.

Tipp #3: Beim Sex während der Periode für Wohlfühlstimmung sorgen

Manchen Frauen hilft das Liebemachen gegen Regelschmerzen, weil sich der Körper entspannt. Massagen, Kerzen, Musik – all das kann jetzt besonders wirksam sein. Beim Sex während der Periode sind alle Stellungen erlaubt. Sie entscheiden gemeinsam mit Ihrem Partner, womit Sie sich am wohlsten fühlen.

Gut zu wissen: Wenn Sie trotz aller Vorkehrungen befürchten, dass Bett beim Sex mit Blut zu verschmutzen, hilft immer noch ein Ortswechsel. Sprich: vom Bett ins Bad unter die Dusche. Dort brauchen Sie nicht einmal ein Soft-Tampon, und dank des fließenden Wasser auch keine Sorge vor Flecken.

Ready for Red

Schluss mit dem roten Tabu: READY FOR RED deckt alle Mythen rund um das Thema Menstruation, Zyklus & Co. auf: Spielerisch, unterhaltsam und altersgemäß können sich Jugendliche über die Regel informieren.

 

Für die READY FOR RED-Vollversion mit mehr als 70 Tools und Spielen gibt es bei dm Gratis-Gutscheincodes in den Packungen der Organyc-Tampons, -Binden, -Slipeinlagen sowie der Selenacup-Menstruationstassen.


26 August 2019 | Text: Maria Kapeller | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Es gibt verschiedene Gründe dafür, dass die Periode ausbleibt.
Gesundheit Sie zählen schon die Tage, aber da kommt einfach nichts? Die Periode bleibt aus? Keine Panik! Wir erklären, woran das liegen könnte und was zu tun ist.
Starke Schmerzen bei der Menstruation: Wenn die Periode zur Qual wird, kann in der Regel Endometriose dahinter stecken.
Gesundheit Endometriose: Starke Schmerzen bei der Periode. Es ist die zweithäufigste gutartige Frauenerkrankung. Viele sind betroffen - aber wissen gar nicht, dass die Krankheit existiert.