Glow Vienna

Hilft Seed Cycling bei Akne, PMS & anderen Frauenleiden?

Täglich Samen snacken, schon hat man einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und keine Akne mehr: Klingt wunderbar! Wir nehmen den Trend Seed Cycling genauer unter die Lupe.

Bauchschmerzen wegen der Regel? Seed Cycling könnte helfen.
Bauchschmerzen wegen der Regel? Seed Cycling könnte helfen.

Es ist günstig, nebenwirkungsfrei, schmeckt gut, ist einfach anzuwenden und soll bei hormonell bedingten Beschwerden wie PMS, Pickeln und Haarausfall helfen. Seed Cycling heißt der neue Gesundheits-Trend für Frauen jeden Alters. Lesen Sie jetzt, was es damit auf sich hat und wieso es auf jeden Fall einen Versuch wert ist.

Seed Cycling bei PMS und in den Wechseljahren

Egal, ob PMS oder Beschwerden durch Wechseljahre: Die Samen sollen bei allen hormonell bedingten Problemen helfen. Denn der Auslöser für zyklusbedingte Beschwerden ist meist ein unausgeglichener Hormonhaushalt. Die ausgewählten Samen boosten Östrogen und Progesteron zu richtigen Zeit und sollen so die Hormon-Balance ausgleichen.

Ist der positive Effekt der Samen bewiesen?

Wissenschaftlich bewiesen ist die Wirkung von Seed Cycling (noch) nicht. Allerdings sind die Samen vollgepackt mit Vitaminen, wertvollen Fettsäuren und Mineralien. Somit kann die Einnahme auf keinen Fall schaden. Ob es Ihren Zyklus dann auch noch verbessert? Probieren Sie es selbst aus! Als Testphase sollten Sie übrigens mindestens drei Monate einplanen, da es meist länger als einen Zyklus dauert bis sich deutliche Verbesserungen zeigen.


23 Januar 2020 | Text: Elisabeth Bärnthaler | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Es gibt verschiedene Gründe dafür, dass die Periode ausbleibt.
Keine Panik! Das können Sie tun Sie zählen schon die Tage, aber da kommt einfach nichts? Die Periode bleibt aus? Keine Panik! Wir erklären, woran das liegen könnte und was zu tun ist.
Auch junge Frauen leiden unter Symptomen der Wechseljahre, was sich aber durch Medikamente beheben lässt.
Depressionen, Burnout, Schlafstörungen: Mit 20 schon in den Wechseljahren? Tatsächlich leiden heute bereits junge Frauen an typischen Beschwerden der Wechseljahre - aber auch immer mehr Männer. Der Gynäkologe Armando Farmini erklärt, was genau die Hormone belastet und warum Medikamente dann helfen können.