Glow Vienna

Sport im Alltag: Mit 5 Tipps in Topform

Das Leben ist ein toller Fitmacher. Glauben Sie nicht? Hier sind 5 Beweise wie sich Sport bestens in den Alltag einbauen lassen kann.

Wir geben Tipps, wie Sie Sport in Ihren Alltag integrieren können - vielleicht sogar im Waschsalon.
Wir geben Tipps, wie Sie Sport in Ihren Alltag integrieren können - vielleicht sogar im Waschsalon.

Wäschewaschen statt Workout? Kekse backen statt Krafttraining? Shopping statt Aerobic? Was wie eine Notlösung klingt, kann auch als effektives Training gesehen werden. Gut, eine neue Sportart zu beginnen, lohnt sich immer, kostet aber auch Zeit. Dennoch gibt es viele sportliche Übungen, die man im Alltag absolvieren kann. Die bringen der eigenen Fitness mehr, als man vielleicht meinen möchte. Schließlich wird der Körper nicht nur in der Pilatesklasse, am Rudergerät oder auf dem Laufband trainiert, sondern auch bei jeder Alltagsbewegung.

Wie Sie Sport in Ihren Alltag integrieren können:

  1. Kau mal!

    „Mach’s langsam“ ist eine Regel, die man auch bei den täglichen Mahlzeiten anwenden darf. Übrigens: Lieber auf rohes Gemüse und Nüsse zurückgreifen. Dabei verbraucht der Körper selbstverständlich mehr Energie als bei einem fertigen Gemüsebrei. Auch rohe Nüsse und Obst, das gut gekaut wird, liefern auf diese Weise weniger Kalorien, als man befürchten mag.


2 Oktober 2019 | Text: Elisabeth Sas | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Eine Frau in Laufbekleidung die vor einem blauem Garagentor vorbei läuft
Bewegung Straffe Haut ist auch eine Frage der Fitness: Mit den richtigen Übungen werden Beine und Füße fit für den Sommer. 
Sportliche Frau die eine Treppe hinauf läuft
Bewegung Man muss nicht jedem Trend hinterherlaufen. Aber man kann sich ja mal informieren. Etwa darüber, was heuer als neuer Trendsport gilt. Vielleicht ist ja etwas dabei, das Freude bringt?