Nachhaltig reisen: 5 Tipps für Urlaub mit kleinem Fußabdruck

Mal eben mit dem Flieger in den Sommerurlaub? Immer mehr Menschen kommen davon ab, weil sie das Klima schützen wollen. Hier kommen fünf Tipps, wie Sie nachhaltig reisen.

Tipps nachhaltig zu reisen
Tipps nachhaltig zu reisen

Greta Thunberg und die Friday for Future-Demonstrationen schaffen nicht nur bei jungen Menschen ein größeres Bewusstsein dafür, dass wir unseren Lebenswandel schleunigst ändern müssen. Um das Klima zu schützen, gehört besonders ein Umdenken beim Reisen dazu: Der gesamte Tourismus verursacht rund acht Prozent der weltweiten Kohlendioxidemissionen. Das  schlechte Gewissen reist also bei jedem Urlaub mit, wenn Sie nicht gerade ohne Auto in den Urlaub fahren. Ja, Nachhaltigkeit ist DAS Thema der Stunde – so schaffen Sie es, nachhaltig zu reisen:

5 Tipps, um nachhaltig zu reisen


25 Juni 2019 | Text: Claudia Wallner | Foto: Stocksy

Auch interessant
Erholung: Tipps um einen entspannten Urlaub zu genießen
Coach Bei der Anreise nicht im Stau stehen, im Ferienort ein schönes Quartier haben, jeden Tag ausschlafen können: Ja, es sind Dinge wie diese, die den Urlaub erholsam werden lassen - für noch mehr Tipps, wie Sie auf Reisen nachhaltig entspannen, bitte hier entlang.
Kraftorte und Kraftplätze in Österreich: Von diesen Stellen in der Natur geht besondere Energie aus.
Coach Vom Salzkammergut bis nach Tirol: In Österreich gibt es viele Kraftorte, an denen Sie energetisch auftanken können. Diese Energieplätze sind besonders schön.