Vorteil Menstruationstasse: Der umweltfreundliche Tampon

Wer verantwortungsbewusst lebt, will so viel Müll wie möglich vermeiden. Dank der Innovation Menstruationstasse klappt das jetzt auch bei der Monatshygiene - und der kleine Silikonbecher hat sogar noch mehr Vorteile.

Die Menstruationstasse hat viele Vorteile, anders als Tampons und Binden ist sie umweltfreundlich.
Die Menstruationstasse hat viele Vorteile, anders als Tampons und Binden ist sie umweltfreundlich.

Wir sprechen offen über Menstruation, deshalb Klartext: Mehr als 16.000 Binden und Tampons verbraucht jede Frau in ihrem Leben. Das ergibt weltweit Milliarden Monatshygieneartikel, die im Müll landen. Und die belasten die Umwelt, denn fast alle konventionellen Binden enthalten schwer bis kaum abbaubare Kunststoffe. Für weiße Tampons wird Baumwolle energieaufwändig gebleicht. Zusätzlich erzeugen sie einen gewaltigen Müllberg. Das Problem: der Mangel an nachhaltigen Alternativen. Aber es gibt etwas, das die Müllberge verkleinert: die Menstruationstasse – und die hat mehr Vorteile als nur ihre Nachhaltigkeit.

So funktioniert die Menstruationstasse:

„Die Menstruationstasse ist eine Art kleiner Becher, der wie ein Tampon verwendet wird“, sagt Gynäkologin Dr. Claudia Niedersüß. „In die Scheide eingeführt erzeugt sie ein Vakuum, das die Flüssigkeit ansaugt. Wie Tampons sind Menstruationstassen für alle Situationen geeignet, also zum Beispiel auch für Sport.“ Nach dem Entfernen leeren Sie den Inhalt einfach in die Toilette und spülen vor dem nächsten Einsetzen die Tasse kurz aus oder wischen Sie mit speziellen Feuchttüchern aus. Die Mehrwegtassen für die Menstruation bestehen aus gut verträg­lichem Naturkautschuk oder Silikon und können bis zu zehn Jahre benutzt werden. Nach der Regelblutung sollten die Menstruationskappen ausgekocht oder sterilisiert werden.

Vor der Periode in Ruhe ausprobieren

Menstruationstassen gibt es bei dm in unterschiedlichen Formen, Größen und Härtegraden. Welche Tasse die Richtige ist, findet jede am besten selbst heraus. Wichtig, damit nichts daneben geht: Die Menstruationstasse dichtet gut ab und verrutscht nicht. Manchmal dauert es zwei oder drei Zyklen, bis die Anwendung problemlos klappt. Am besten vor der nächsten Regelblutung in Ruhe ausprobieren!

Inzwischen ist die Menstruationstasse übrigens sehr bekannt. Nur 4% der Frauen haben laut einer Umfrage von dm noch nie davon gehört. Hauptsächlich Frauen unter 30 verwenden die Tasse und 36% aller Testerinnen empfinden sie als nachhaltig. Frauen, die auf Nachhaltigkeit setzen, kaufen sich eine Menstruationstasse: 13% nutzen sie, 9% Baumwollbinden, 5% Öko-Tampons. Die Mehrheit der Frauen, die die Tasse noch nie ausprobiert haben, findet die Handhabung kompliziert (27%), die Hygiene mangelhaft (18%) und bezweifelt die Auslaufsicherheit (15%). Was schade ist: Gut zwei Drittel der Befragten verwenden weder eine Menstruationstasse noch andere nachhaltige Damenhygieneartikel. Aber: Immerhin wären 60% bereit, für nachhaltig hergestellte Produkte etwas mehr zu bezahlen.

Die Vorteile der Menstruationstasse im Überblick:

  • günstig
  • reduziert Müll
  • enthält keine Schadstoffe
  • trocknet die Scheide nicht aus
  • ist leicht zu reinigen
  • schützt vor Krankheitserregern

Ready for Red

Schluss mit dem roten Tabu! Weil viele Jungen und oft auch Mädchen ziemlich wenig Bescheid wissen über das Thema, deckt die Lernplattform READY FOR RED alle Mythen rund um das Thema Menstruation, Zyklus & Co. auf: Mit Spielen, Videos und vielen Tipps können sich Jugendliche altersgemäß über die Regel informieren.

 

Übrigens: Die Menstruationstassen von Selencacup enthalten Gutscheincodes, mit denen sich die READY FOR RED-Vollversion mit mehr als 70 Tools und Spielen freischalten lässt.


27 August 2019 | Text: Andrea Fallent/ Annalina Jegg | Foto: Stocksy

Auch interessant
Starke Schmerzen bei der Menstruation: Wenn die Periode zur Qual wird, kann in der Regel Endometriose dahinter stecken.
Zweithäufigste Frauenkrankheit Endometriose: Starke Schmerzen bei der Periode. Es ist die zweithäufigste gutartige Frauenerkrankung. Viele sind betroffen - aber wissen gar nicht, dass die Krankheit existiert.
Fakten zur Regel: Frauen erinnern sich während der Menstruation öfter an ihre Träume.
Tabuthema Nummer eins Die Blutung der Frau gehört immer noch zu den Tabuthemen Nummer eins. Und oft wissen weder Jugendliche noch Erwachsene so richtig Bescheid über die Fakten: Oder wissen Sie, warum frau während der Regel öfter unter Durchfall leidet?