Schön schlemmen

Am Muttertag möchten wir „Danke“ sagen. Worüber sich Mama immer freut: eine schön gedeckte Brunchtafel mit kulinarischem Verwöhnprogramm. Wir haben die passenden Tischdeko-Ideen für den Muttertagsbrunch.

Vom Geschenksackerl zum Lichtsackerl

Beim Muttertagsbrunch können wir mit unserer Mama ausgiebig kulinarisch genießen und gemeinsame Zeit verbringen. Für Gemütlichkeit an der Tafel sorgen Kerzen. Diese DIY-Idee lässt sich sowohl als Lichtsackerl für Teelichter wie auch als Geschenkverpackung verwenden.

geschenksackerl, das als Lichtsackerl verwendet werden kann

Das braucht man fürs Lichtsackerl:

  • Servietten in verschiedenen Farben
  • Schere
  • Faden oder dünne Schnur
  • Lichtsackerl
  • Stift
  • Heißklebepistole
  • Blumen
  •  
    Für das Geschenksackerl braucht man zusätzlich:

  • Seidenband
  • So bastelt man das Lichtsackerl:

    1. Blumen basteln: Einen ca. 5 cm breiten Streifen von einer Serviette abschneiden und zu einer Treppe falten, sodass drei Stufen entstehen. Den Rest des Serviettenstreifens abschneiden. Die Treppe in der Mitte mit einem Faden zusammenbinden, sodass man eine kleine Schleife erhält. Die unteren Ecken links und rechts jeweils oval wegschneiden. Zum Schluss die Lagen vorsichtig zu Blütenblättern entfalten. Insgesamt etwa 10 Blumen auf dieselbe Art vorbereiten. Besonders hübsch wirkt es, wenn man ihre Größen etwas variiert.
    2. Lichtsackerl beschriften: Auf dem Lichtsackerl hat ein Dankeschön bzw. ein persönlicher Glückwunsch Platz. Stift zur Hand und los geht’s.
    3. Blumenkranz aufkleben: Die gebastelten Blüten mit einer Heißklebepistole in einem Kranz um die Grußbotschaft herum kleben. Fertig ist das Lichtsackerl. Damit Keren im Lichtsackerl sicher brennen, stellt man sie am besten in kleine Windgläser.
    4. Nur noch ein kleiner Schritt zum Geschenksackerl: Mit einer Schere kleine Löcher in den oberen Rand des Sackerls stechen. Dann das Geschenk ins Sackerl geben und mit dem Geschenkband verschließen. Dazu das Geschenkband durch die Löcher fädeln und an der Rückseite verknoten.

    Schnelle Blumendeko

    Sag’s mit Blumen: Als Frühlingsboten dürfen natürlich Blumen auf dem Muttertagstisch nicht fehlen. Statt eines großen Bouquets bildet aber auch ein hübsches Arrangement aus einzelnen Blumen eine schöne Tischdeko. Besonders gut eignen sich dazu Blumen mit großen Blütenköpfen.

    Marmeladengläser mit Blumen

    Das braucht man fürs Lichtsackerl:

  • 3 Gläser oder alte Marmeladegläsern unterschiedlichen Größen
  • Schnur
  • Heißklebepistole
  • Blumen
  • So geht’s:

    1. Vasen verzieren: Glasgefäße mit Geschenkband umwickeln und dieses mit einer Heißklebepistole punktuell festkleben. Gut trocknen lassen.
    2. Blumen einstellen: Glasgefäße mit Wasser füllen, Blumen einstellen und in einer Gruppe arrangieren.

    5 Mai 2019 | TEXT: REDAKTION | VIDEO: BLUFORCE

    Auch interessant
    DIY: Mit Haarkuren trockene Haaren pflegen
    Haare Im Sommer ist Zeit für DIY-Haarkuren, um trockene Haare zu pflegen. Die Zutaten dafür gibt es in jeder Küche, die Anleitung für Haarmasken und Haaröle verraten wir Ihnen.
    Eine Mutter die mir ihrer Tochter ein Selfie macht
    Eltern Schokolade, Blumen, ein selbstgebackener Kuchen … oder dieses Jahr lieber mal was ganz anderes? Wir haben Ideen für besondere Muttertagsgeschenke gesammelt, über die sich alle Mamas freuen.