Pro & Contra: Fernreisen mit Baby?

Die Karenzzeit nutzen, um mit dem Baby fremde Länder zu bereisen? Immer mehr Familien trauen sich das. Umstritten ist das Thema dennoch. Wir haben Gründe für und gegen Fernreisen mit Baby.

Sind Fernreisen mit Babys sinnvoll?
Sind Fernreisen mit Babys sinnvoll?

Für die einen ist es die schönste Vorstellung der Welt. Für die anderen ein völlig unverständlicher Wunsch. Über das Thema Urlaub mit dem Baby in der Ferne scheiden sich die Geister.

5 Gründe, die für eine Fernreise mit Baby sprechen

  1. Stress

    Langes Fliegen, lange Fahrten in sengender Hitze, unsichere Straßen und Gefährte, Jetlag – all das bedeutet Gefahr, Stress und kann dem Baby enorm zusetzen.

  2. Krankheiten

    Reisekrankheiten, die für Erwachsene unangenehm sind, können für Babys schnell bedrohlich werden, etwa Reisedurchfall. Außerdem: Gegen die meisten Tropenkrankheiten gibt es zwar Impfstoffe, einige wenige sind aber erst für Kinder ab  1 – 2 Jahren zugelassen. Zum Beispiel Cholera, Typhus und Gelbfieber.

  3. Hygiene & medizinische Versorgung

    Gerade Babys sind anfällig für kleinere und größere Infekte, die in unbekannter Umgebung nicht ungefährlich sein können. In vielen tropischen Ländern ist die medizinische Versorgung jedoch nicht mit europäischem Standard zu vergleich und häufig nicht speziell auf Kinder ausgerichtet. Oft mangelt es zudem an Hygiene beim Essen und den Sanitäranlagen.

  4. Oh, UV

    Besonders Babys müssen vor der Sonne geschützt werden. Die ist schon in unserem Sommer nicht zu unterschätzen und bedeutet Rundum-Sonnenschutz: Kleine Sonnenhüte, Unmengen Sonnencreme und Babykleidung mit UV-Schutz. Besonders in den Tropen bedeutet dies eigentlich, den Großteil des Tages auf dem Zimmer verbringen zu müssen.

  5. Unmengen Gepäck

    Windeln, Milchpulver, Fläschchen, Schnuller, Spucktücher, Kleidung, Spielzeug und und und … Die Liste wird lang und das Gepäck spätestens am Flughafenschalter zu einem Turm. Was man zu Hause prima ins Auto stopfen kann, muss irgendjemand am Ende durch den Flughafen und zum Hotel tragen.


4 Oktober 2019 | Text: CHRISTINA OMLOR | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Mehr Streicheleinheiten: Einer von 10 Gründen, warum ein Kind das Leben verbessert.
Baby Kinder sind anstrengend, Kinder sind laut, sie rauben uns den Schlaf und schreien als Babys häufig. Und dennoch macht ein Kind das Leben besser. Finden wir. Und haben dafür gute Gründe.
Diese Anwendungsfehler bei der Sonnencreme sind zu vermeiden
Pflege Wird Sonnencreme nicht richtig angewendet, verliert sie durch diese Fehler ihre Wirkung. Das Fatale dabei: Manche Sonnencremefehler passieren unbemerkt - wer es künftig besser machen will, liest weiter.