Schwangerschaft: Macht Musik Babys schlauer?

Babys erinnern sich an Lieder, die sie während der Schwangerschaft gehört haben. Aber macht Musik im Babybauch sie auch schlauer? Ob Sie nun Mozart oder Metallica lieben: Experten raten zu Gelassenheit.

Schwangere Frau in einem weißen Kleid mit roten Fingernägel
Schwangere Frau in einem weißen Kleid mit roten Fingernägel

Ungeborene wollen schlafen. Und manchmal zum Rockkonzert.

Auch wenn Föten im Mutterleib viel Schlaf benötigen: Für werdende Mamas bedeutet das nicht, sich zu Hause verkriechen und nur mehr leise Musik hören zu dürfen. Denn den Babys geht es gut, wenn es den Mamas gut geht. Und wer vor der Geburt noch einmal auf einem Konzert abrocken will, sollte das tun. Der Gehörsinn von Babys entwickelt sich zwar ab der 25. Schwangerschaftswoche, aber einerseits hat das Kind sowieso schon einen ziemlichen Geräuschpegel im Mutterbauch zu bewältigen. Und andererseits dämpfen Bauchdecke und Fruchtwasser die Geräusche von außen zusätzlich.


1 April 2019 | Text: Julia Fischer-Colbrie | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Checkliste Schwangerschaft: Haben Sie für die Geburtsvorbereitung schon alles abgehakt?
Selfcare Bald steht Ihnen die härteste Aufgabe Ihres bisherigen Lebens bevor. Nur fair, wenn Sie als beste Version Ihrer selbst in den Kampf ziehen. Hier deshalb eine Wohlfühl-Checkliste für die Schwangerschaft.
Das sollten schwangere Frau über die drei Phasen der Schwangerschaft wissen.
Sobald ein Baby im Bauch heranwächst, steht die Welt auf einmal Kopf. Nichts ist mehr so, wie es einmal war. Schwangerschaft ist schön, kann aber auch für Verunsicherung sorgen.