4 Gründe, warum Sie öfter Flohsamenschalen essen sollten

1. Fitter Darm durch hohen Ballaststoffgehalt

Flohsamenschalen sind regelrechte Ballaststoffbomben. Die Österreichische Gesellschaft für Ernährung (ÖGE) empfiehlt 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag, die Samenschalen enthalten pro 100 Gramm ganze 70 Gramm Ballaststoffe!
 

2. Flohsamenschalen fördern die Verdauung

Wegen ihrer unverdaulichen Schleim- und Ballaststoffe sind Flohsamenschalen eines der besten Hausmittel bei Verdauungsproblemen. Flohsamenschalen binden Wasser, deshalb helfen sie gegen Durchfall und Verstopfungen. Im Darm quellen sie auf und bilden eine Art Schleimschicht, die sich als Film an die Darmwand legt. Das beugt Irritationen vor.
 

3. Flohsamenschalen helfen beim Abnehmen

Der hohe Ballaststoffgehalt von Flohsamenschalen hält lange satt. Dadurch sinkt die Gefahr, Heißhungerattacken zu bekommen. Grund dafür ist das Aufquellen. Ein Gramm der Samenschalen bindet 40 bis 50 Gramm Wasser, dadurch vergrößert sich das Volumen und man wird schneller satt.
 

4. Flohsamenschalen halten den Insulinspiegel konstant 

Deshalb können sie auch bei Typ-2-Diabetes zum Einsatz kommen. Personen mit einem hohen Cholesterinwert profitieren von der Einnahme ebenso wie übersäuerte Körper. Antioxidantien helfen zusätzlich, das Herz-Kreislauf-System zu schützen.