Was gehört in eine Capsule Wardrobe

Wenn Sie eine Capsule Wardrobe für sich zusammenstellen, heißt das nicht, dass Sie alle Ihre Klamotten entsorgen. Sie können sich für die Saison eine eigene Kleiderstange nur für Ihre Capsule Kollektion reservieren. Hier hängen Sie die wichtigsten Kleidungsstücke auf, welche Ihre Basisgarderobe bilden. Für den Herbst wäre das zum Beispiel eine gut kombinierbare Hose, ein Herbstmantel, Pullover und Strickjacken, Blusen und T-Shirts, Stiefeletten und eine Handtasche…Achten Sie darauf, dass sich die ausgewählten Kleidungsstücke in einem guten Zustand befinden (ohne Fusseln oder Löcher). Wenn Sie Ihre Basisgarderobe um neue Keypieces ergänzen, investieren Sie besser in qualitativ hochwertige Teile. Das ist nachhaltiger, weil Sie die Kleidungsstücke dann länger tragen werden.

 

Kreative Inspiration für Ihre Capsule Wardrobe Herbst 2022

Welche Farben und Kleidungsstücke entsprechen Ihnen, Ihrem Lebensstil und der Jahreszeit? Haben Sie bereits tolle Keypieces oder Basics im Schrank? Inspirieren Sie sich gerne auf Pinterest oder informieren Sie sich über die kommenden Trends. Sie können auch ein Moodboard kreieren, dass Ihren zukünftigen Kleidungsstil widerspiegelt. Ähnlich wie ein Designer stellen Sie so Ihre eigene Capsule Kollektion zusammen. Ein kreativer Prozess, der viel Freude, aber auch mehr Klarheit bringt. Wenn Sie zum Beispiel feststellen, dass Ihnen eine Farbe einfach nicht steht, dann trennen Sie sich von den betroffenen Kleidungsstücken. Vergessen Sie dabei nicht: Es geht hier in erster Linie nicht um Modetrends, sondern um Ihren persönlichen Kleidungsstil.

 

Nachhaltiger Umgang mit aussortierten Kleidungsstücken

Der offensichtlichste Ort für aussortierte Kleidungsstücke ist der Altkleidercontainer (verwenden Sie hier für die Entsorgung einen Müllsack). Denken Sie beim Ausmisten guter Stücke aber gerne an die beste Freundin, Schwester oder Mama. Manche Teile eignen sich auch sehr gut für Upcycling-Projekte, legen Sie sich dafür am besten eine fixe „Bastelkiste“ zu. Ein Kleidungsstück ist sehr hochwertig, aber passt nicht mehr? Sie können versuchen, es über Apps wie Vinted oder Willhaben weiterzuverkaufen. Dazu müssen Sie allerdings etwas Zeit investieren. Nehmen Sie diese Apps aber nicht zum Vorwand dafür, Fast Fashion zu kaufen und dann wieder weiterzuverkaufen – das ist nicht nachhaltig und sorgt durch das Verschicken der ausgemusterten Fashionteile nur für noch mehr CO₂-Emissionen.