Ein Rezept für Schokoherzen, mit denen Sie sich die Weihnachtstage versüßen.
Do-it-yourself-Rezept

Schokoherzen, die die Weihnachtstage versüßen

Ob als Give-away für die Gäste nach dem weihnachtlichen Festessen, zum Kaffee oder zwischendurch: Diese fruchtigen Schokoherzen versüßen das Fest in jedem Fall. Und schmecken auch Tage danach noch wunderbar.

Fruchtige Schokoherzen für’s Fest

Zeitaufwand: 40 Min. plus 3 Std. Wartezeit

Zutaten für 15 Stk.:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 80 g Sauerkirsche Fruchtaufstrich

Zubereitung Schokoherzen:

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  2. Eine Silikon-Pralinenform mit herzförmigen Mulden je Mulde zu 1/3 mit der Schokolade füllen. Leicht hin und her schwenken, sodass die Schokolade den Rand der Form auskleidet. Ca. 10 Min. im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Die Pralinenform aus dem Kühlschrank nehmen und in jede Mulde ca. 1/3 TL des Fruchtaufstrichs geben. Mit der restlichen Schokolade auffüllen.
  4. Die Pralinen mindestens 3 Std. im Kühlschrank aushärten lassen. Aus der Form lösen und in einem luftdicht verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.
Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige