Zwei Frauen vor einem gelben Hintergrund die eine gelbe Blume in den Händen halten
Neue Pflegelinie

Gut zur Umwelt: Das kann die neue Super-Kosmetik

Wir trennen Müll, fahren Rad und verzichten oft auf Fleisch. Aber muss Nachhaltigkeit wirklich immer so anstrengend sein? „Love Beauty & Planet“ gibt eine Antwort, die Umweltschutz für uns simpel und unsere Haut umso schöner macht!

Das Leben ist schon kompliziert genug. Und genau darum wünschen wir uns einen Beitrag zum Umweltschutz, der unkompliziert ist. Einen, der im besten Fall auch Spaß macht. Und vielleicht sogar gut riecht? Diesen Ansatz verfolgen auch Beauty-Brands verstärkt. Moderne Kosmetika soll nicht nur einen hohen Anspruch an Nachhaltigkeit haben, in ihr steckt auch das Wissen um unsere Bedürfnisse: In unserer hektischen Welt brauchen wir eine Rückzugszone, in der wir Entspannung schnuppern und den Stress des Tages einfach abwaschen können. Naturkosmetik soll gut für unseren Planeten sein, darf dabei aber bitte nicht diejenigen vergessen, die sie anwenden. Und genau deshalb macht es uns das Lable „Love Beauty & Planet“ einfach: sowohl mit der Pflege von Haut und Haar als auch mit der Nachhaltigkeit.

 

Grüner wird’s nicht

Bei „Love Beauty and Planet“ muss niemand mehr stundenlang das Kleingedruckte studieren. Hier kommt nur das in den Tiegel, was wirklich grün ist – und auch so hergestellt wurde.  Sämtliche Rohstoffe werden nicht aus Erdöl oder chemischen Strukturen gewonnen, sondern stammen direkt aus der Pflanze. Der Mix aus Kokosöl und Ylang Ylang repariert zum Beispiel geschädigtes Haar, während Rosmarin und Vetiver die Hautdurchblutung ankurbeln. Tierversuche sind bei „Love Beauty & Planet“ strikt tabu. Und: Die Produkte enthalten weder Mikroplastik, Sulfate oder Farbstoffe. Nicht nur aus Liebe zu unserem Planeten, sondern auch, weil viele  Hauttypen schlichtweg gereizt auf chemische Produkte reagieren. Grüne Kosmetik versteht sich daher als milde Antwort auf so manch cremige Chemiekeule.

Grün macht glücklich

Die Belastungen der Umwelt, aber auch mentaler Stress im Alltag machen buchstäblich dünnhäutig. Umso schöner ist es, wenn moderne Naturpflege Haut und Anwenderin gleichermaßen guttut. Etwa dadurch, dass sie gezielt Aromen einsetzt, die auf unsere Stimmung wirken. Die Grundsätze der Aromatherapie arbeiten seit Jahrhunderten mit der Wirkkraft von natürlichen Duftstoffen. Und so kommen auch bei „Love Beauty & Planet“ jene Duftessenzen zum Einsatz, die über die Nase direkt ins limbische System, dem Zentrum für Emotionen, wandern und hier je nach Wunsch und Wirkung entweder Stress lindern, nach guter Laune schnuppern oder wie ein natürlicher Wachmacher duften. Ob Rose, Mimosa Blüte, Kokosnusswasser oder Sandelholz: Die Schönheitsschätze aus der Natur führen uns an der Nase herum – im angenehmen Sinne.

Verantwortung geht über den Tiegel hinaus

Nicht an der Nase herumführen lässt sich die Beauty Brand übrigens beim Thema Packaging. Umweltschutz hört hier schließlich nicht auf, im Gegenteil. Tuben und Tiegel bestehen aus 100% recyceltem Plastik. Auch die Produktkappen sollen künftig aus Öko-Plastik bestehen und so den weltweiten Berg an Plastikmüll ein wenig kleiner machen. Das ist übrigens auch der Grund dafür, dass die Flaschen nicht vollkommen durchsichtig wirken. Dem feinen Design tut dies allerdings keinen Abbruch. Getüncht in süße Zuckerwatte-Farben, sind die Shampoos und Duschgels optisch sogar echte It-Pieces im Badregal. Fröhliche Farben versprühen gute Laune. Und eine Leichtigkeit, die ansteckt. Tja, Umweltschutz kann eben doch so einfach sein!

Das breite Sortiment an den Love Beauty & Planet Produkten finden Sie auf meindm.

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige