Sommerdüfte bringen nicht nur frischen Wind in den Alltag, sondern liefern auch jede Menge Lebensfreude. So süß und verlockend Karamell, Schokolade und all die orientalischen Gewürze im Winter auch gewesen sein mögen: Nun stehen wir auf ihre frühlingshaften Duftkollegen! Wissen Sie schon, welche Duftfamilie zu Ihnen passt?

Parfum für Damen: Diese Inhaltsstoffe brauchen wir jetzt

  • Wer unter Frühjahrsmüdigkeit leidet, kann etwa mit Zitrusnoten oder Grüntee gegensteuern. Diese Duftnoten helfen schon morgens dabei, in die Gänge zu kommen.
  • Orangenblüten, Mandarinen und Veilchen sind die besten Begleiter für triste Tage, denn sie vertreiben schlechte Laune und holen selbst bei trübem Wetter die Sonne ins Haus.
  • Minze, Rosmarin und Bergamotte wiederum machen den Kopf frei und fördern die Kreativität. Perfekt, um im Berufsalltag richtig durchzustarten.
  • Wer seinem Liebesleben mehr Schwung verleihen möchte (Beziehung retten!), greift zu floralen und fruchtigen Noten. Jasmin, Maiglöckchen oder Pfingstrosen sind perfekt zum Verlieben.
  • Verlockende Früchte wie Mango, Pfirsich und süße Beeren erfrischen und machen Lust auf Abenteuer.