Active Beauty
Köstliche Leckereien für das Osteressen

Süßer Abschluss

Köstliche Leckereien für das Osteressen

Zu Ostern darf nach Herzenslust geschlemmt werden. Nach einer festlichen Vorspeise und geschmackvollen Hauptspeise gipfelt ein gelungenes Osteressen in einer herrlichen Nachspeise.

Süßes Osteressen: Erdbeer-Frischkäse-Torte

Zutaten für eine Springform mit 26 cm Durchmesser:


Für den Mürbteig:
  • 100 g kalte Butter
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 150 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 Prise Meersalz
  • Abgeriebene Schale einer ½ unbehandelten Zitrone
 
Für den Biskuit:
  • 5 Eiweiß
  • 5 Eigelb
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 4 EL neutrales Pflanzenöl
  • 100 g Dinkelmehl, Type 630
  • 50 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 15 g Mandelblättchen
  • 1 TL Vollrohrzucker
 
Für die Füllung:
  • 400 ml Schlagobers
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g gesiebter Staubzucker
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 300 g Erdbeeren
 
  • Etwas Butter für die Form
  • Etwas gesiebter Staubzucker

Zubereitung:

Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden und Backpapier in den Rand klemmen. Überstehendes Papier abschneiden. Den Rand mit Butter einfetten und leicht bemehlen. Für den Mürbteig alle Zutaten mit der Küchenmaschine oder mit der Hand rasch zu einem glatten Teig kneten und gleichmäßig flach in die Form drücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, die Form abdecken und im Kühlschrank oder in der Tiefkühltruhe kalt stellen, bis der Boden fest ist. Währenddessen den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Den Mürbteigboden ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun vorbacken.
In der Zwischenzeit die Eiweiße für den Biskuit steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Nach und nach unter Rühren die Eigelbe unterschlagen und das Öl in einem feinen Strahl hinzugießen. Das Mehl, die gemahlenen Mandeln und das Backpulver vermengen und vorsichtig unterheben. Die Masse auf den Teig in der Springform gießen, die Oberfläche glattstreichen und mit Mandelblättchen und dem restlichen Zucker bestreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten goldgelb backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und aus der Form und vom Backpapier lösen.
Die Torte zweimal quer durchschneiden. Den untersten Boden vorsichtig auf eine Tortenplatte legen. Das Schlagobers steif schlagen. Den Vanille,- und Staubzucker mit dem Frischkäse verrühren und das steife Schlagobers unterheben. Die Erdbeeren putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Creme auf den Tortenboden streichen, die Hälfte der Erdbeerwürfel darauf verteilen. Den mittleren Boden vorsichtig andrücken. Ebenfalls mit Creme, dann mit Erdbeeren bestücken. Das Oberteil darauflegen und leicht andrücken. Die Torte mit Staubzucker bestäuben und mit Rosen verzieren. Der perfekte Abschluss eines genüsslichen Osteressens!


Osteressen im Kleinformat: Mini-Cupcakes mit Zitronen-Frischkäse-Creme

Zutaten für 12 Stück:


Für den Teig:
  • 100 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 150 g heller Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 150 g Dinkelmehl, Type 630
  • 2 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 Prise Meersalz
  • Saft und abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen
 
Für die Frischkäsecreme:
  • Saft und abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen
  • 100 g weiche Butter (Zimmertemperatur)
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
 
Zum Dekorieren:
  • 30 g flüssiger Honig
  • 50 g Mandelblättchen
 
  • Mini-Muffinbackblech
  • 12 kleine Muffinpapierförmchen

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Milch hinzufügen, kurz unterrühren und den Topf beiseitestellen.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver sieben, die gemahlenen und gehackten Mandeln sowie das Salz hinzugeben und untermischen. Die trockenen Zutaten unter die Eiermasse rühren, dann das Milch-Butter-Gemisch, den Zitronensaft sowie die Zitronenschale dazugeben und ebenfalls unterrühren.
Die Papierförmchen in die Mulden des Mini-Muffinbackblechs setzen und zu 2/3 mit Teig befüllen. Die Cupcakes 12–15 Minuten im heißen Ofen backen, dabei nach 12 Minuten mit einem Holzspieß eine Garprobe machen. Die gebackenen Mini-Cupcakes auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Für die Frischkäsecreme alle Zutaten in der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne bei niedriger Hitze ohne Öl anbräunen. Die abgekühlten Mini-Cupcakes mit der Frischkäsecreme bestreichen, mit dem Honig beträufeln und mit den Mandelblättchen dekorieren.

Viel Spaß beim Nachbacken unserer Rezepttipps. Frohe Ostern!

Buchtipp

In „Frühlingserwachsen. Blütenzauber und Rezepte aus dem Hazelnut House“ lädt uns Theresa Baumgärtner in ihren märchenhaften Garten ein und begrüßt das Wiedererwachen der Natur mit einer wunderbar leichten Frühlingsküche.
Zum Verlag