Checkliste für Weihnachten: So gelingt das magische Fest

Die schönste Zeit im Jahr stressfrei und unbeschwert genießen: Wie Sie Weihnachten richtig planen, eine praktische Checkliste erstellen und sich danach ganz der festlichen Magie hingeben können.

Sie versinken Weihnachten jedes Jahr im Chaos? Nicht mit unserer Checkliste für Weihnachten.
Sie versinken Weihnachten jedes Jahr im Chaos? Nicht mit unserer Checkliste für Weihnachten.

Sobald es draußen kälter ist, wird vielen Menschen warm ums Herz. Die besinnliche Zeit steht bevor, endlich kommt zu Weihnachten wieder die ganze Familie zusammen. Da hilft es, sich früh genug vorzubereiten, um die zauberhafte Stimmung so richtig genießen zu können (und wieder die kindliche Vorfreude aufs Fest zu verspüren). Zusätzlich zu weihnachtlichen Meal-Prep-Tipps liefert unsere Checkliste für Weihnachten zahlreiche Inspirationen für ein stressfreies Fest.

Checkliste für Weihnachten

5 Wochen vor Weihnachten

Um das Weihnachtsfest streissfrei über die Bühne zu bringen, starten Sie am besten schon vor dem Dezember mit den Vorbereitungen. Fünf Wochen vorher können Sie sich auf den Advent einstimmen und sich ganz in Ruhe zu Geschenken inspirieren lassen.

  • Adventkalender kaufen oder selbst machen
  • Adventkranz besorgen oder selbst binden
  • Fotogeschenke bestellen (zum Beispiel Fotobücher etc.)
  • Nikologeschenke kaufen und verpacken
  • Erste Gedanken über Weihnachtsgeschenke machen oder gleich einen Wunschzettel für alle anlegen

4 Wochen vor Weihnachten

Rund drei Wochen vor Weihnachten haben Sie gemütlich Zeit, um sich konkreter um das Weihnachtsmenü zu kümmern. Ganz wichtig: Genießen Sie auch die vorweihnachtliche Stimmung!

  • Einkaufsliste für die Festtage erstellen
  • Wenn nötig, frische Lebensmittel wie zum Beispiel Sauerkraut vorbestellen
  • Restaurant-Reservierungen für die Feiertage vornehmen
  • Restliche Weihnachtsgeschenke besorgen
  • Sich von der Stimmung der Adventmärkte inspirieren lassen

2 Wochen vor Weihnachten

Nur noch 14 Tage bis zum Heiligen Abend? Kein Problem für Sie! Dank der Checkliste für Weihnachten haben Sie sich rechtzeitig um alles gekümmert. Sie können die Zeit jetzt nutzen, um ganz entspannt die letzten Vorbereitungen zu treffen.

  • Weihnachtspost und Grußkarten verschicken
  • Christbaumschmuck und Baumständer bereitstellen
  • Geschenke einpacken, Anhänger basteln oder beschriften
  • Eventuell ein zweites Mal Kekse backen
  • Sich den genauen Ablauf des Heiligen Abends überlegen

1 Woche vor Weihnachten

In den letzten Tagen vor dem großen Fest müssen noch die Dinge erledigt werden, für die es vorher einfach zu früh wäre, zum Beispiel der Lebensmittel-Einkauf. Jetzt heißt es, die restlichen To Dos erledigen, sich dann aber in aller Ruhe zurückzuziehen und festlich einzustimmen.

  • Weihnachtsbaum und Kerzen besorgen
  • Lebensmittel laut Einkaufsliste einkaufen
  • Wohnung auf Vordermann bringen
  • Passende Kleidung für die Festtage aussuchen
  • Letzte Kleinigkeiten erledigen, geistig abhaken

24. Dezember

Unbeschwert ein zauberhaftes Fest mit den Lieben genießen (und die Checkliste für Weihnachten fürs nächste Jahr aufheben …)!


5 November 2019 | Text: Maria Kapeller | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Manche müssen Weihnachten auf der Straße feiern - Sie können helfen.
Verantwortung Anderen eine Freude zu bereiten ist das größte Geschenk, das man sich selbst machen kann. Ob man Menschen Zeit schenkt, sie unterstützt den Alltag zu meistern oder etwas spendet: Mit diesen 24 guten Taten zu Weihnachten kann jeder helfen.
Leckere Nachspeise zu Weihnachten: Zimtapfel im Glas
Ernährung Nichts duftet und schmeckt mehr nach Weihnachten als Zimt. Wir kombinieren es mit leicht säuerlichen Äpfeln und machen daraus die perfekte Weihnachtsnachspeise - Zimtapfel im Glas.