Drachen basteln: Ganz einfach, ganz bunt

Wenn draußen der Herbstwind pfeift und die bunten Blätter dazu tanzen, ist Zeit zum Drachensteigen! Wir zeigen Ihnen im Video, wie Sie und Ihre Kinder ganz einfach einen Drachen selber bauen können.

Als Klassiker gilt „Eddy“: Der rautenförmige Drachen lässt sich einfach basteln und individuell gestalten – mit ganz viel Seidenpapier. In unserem Video zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie das Fluggerät selber machen können, das am Ende draußen mit den tanzenden Blättern um die Wette flattert: hallo Herbst!

Das Basteln eines Drachen aus buntem Transparentpapier ist ganz einfach - wir zeigen wie's geht.

Das braucht man:

  • weißes und buntes Seidenpapier
  • Holzstäbe
  • Nylonfaden
  • Paketschnur
  • Schlüsselring
  • Griff (aus Holz)
  • Bastelkleber und Klebeband
  • Bleistift und Lineal
  • Schere
  • Nadel
  • Drachen basteln aus Seidenpapier – so geht’s

    1. Auf helles Seiden- bzw. Transparentpapier ein Kreuz zeichnen (Längsstrich 60 cm, Querstrich 40 cm) und die vier Enden miteinander verbinden. Die Drachenform sorgfältig ausschneiden.
    2. Zwei Markierungen machen: Die erste in der Mitte des Kreuzes, die zweite ca. 4,5 cm oberhalb der unteren Spitze. Beide Markierungen mit Klebeband verstärken und danach mit einer Nadel durchstechen.
    3. Die Holzstäbe auf den Drachen legen und in der Mitte mit der Schnur fest verbinden.
    4. In die vier äußeren Ecken jeweils zwei Löcher stechen (Vorsicht: auch hier mit Klebeband verstärken), die Schnur durchfädeln und an den Stäben festbinden.
    5. Eine Schnur ums Kreuz wickeln und festbinden, diese dann durch das in Schritt zwei gemachte Loch auf die Vorderseite durchfädeln. Eine weitere Schnur unten um den Längsstab binden und ebenfalls durch das vorgesehene Loch fädeln.
    6. Die obere Schnur entlang des Querstabs zur rechten Ecke legen, analog die untere Schnur entlang der schrägen Kante zur selben Ecke ziehen. In die Schnurenden jeweils eine Schlaufe machen.
    7. Beide Schlaufen durch den Schlüsselring fädeln, dann über diesen stülpen und festziehen, sodass ein Knoten entsteht. Die restliche Schnur abschneiden.
    8. Aus buntem Seidenpapier verschiedene geometrische Formen ausschneiden und auf den Drachen kleben. Tipp: Keksausstecher sind ideale Vorlagen.
    9. Buntes Papier (zu Schleifen) falten und eine Schnur herumwickeln – daran weitere Schleifen anbringen. Voilà: Der Drachenschwanz ist fertig. Diesen einfach unten am Stab anbinden.
    10. Nylonfaden um den Griff wickeln und am Schlüsselring befestigen – schon kann der Flugdrachen die Lüfte erobern! Tipp: Als Griff kann auch ein einfacher Ast verwendet werden.

    25 September 2019 | TEXT: Sasa Sretenovic | VIDEO: bluforce

    Auch interessant
    Jede Menge Spaß haben Kinder beim Tischkicker basteln und spielen.
    Eltern Anpfiff für Bastelfreunde und Fußballfans: DIY-Video anschauen (und Anleitung lesen), Rasen, Spieler & Co. besorgen, Tischkicker basteln – und auf viele spannende Matches freuen.
    Bunte DIY-Karten zum um die Welt schicken
    Baby Karten basteln bringt Freude: DIY-Fans mit diesen Tutorials und den Empfängern sowieso. Wenn Sie gerade keinen Anlass haben, um Grüße, Wünsche oder Liebe zu versenden, dann schicken Sie die fröhlichen DIY-Karten einfach in die Welt hinaus. Vielleicht kommt ja ein Gruß zurück?