Glow Vienna

Erkältung in der Schwangerschaft: Das können Sie tun

Gerade wer im Herbst und Winter schwanger ist, kommt um eine Erkältung häufig nicht herum: Was Sie tun können, um die Erkältung in der Schwangerschaft zu behandeln.

Sie sind schwanger und erkältet? Keine Panik, unsere Tipps helfen.
Sie sind schwanger und erkältet? Keine Panik, unsere Tipps helfen.
  1. Schonen und viel trinken

    Weil der Körper einfach mit doppeltem Gepäck viel geforderter ist als normal, gilt es, sich ausreichend zu schonen. Hören Sie ganz genau auf die Bedürfnisse Ihres Körpers! Dazu gehören ausgiebige Ruhepausen, aber auch leichte Spaziergänge, um den Kreislauf und das Immunsystem anzuregen. Dazu viel Wasser oder warme Tees! Übrigens: eine selbst gemachte Hühnersuppe wirkt auch hier wahre Wunder. Die enthaltenen Enzyme Cystein und Histidin haben eine antibakterielle Wirkung, die Suppe versorgt den Körper mit Flüssigkeit und die Vitamine aus Fleisch und Gemüse, sowie den Salzen stärken den Körper. In der veganen Variante ersetzen Sie Fleisch einfach durch Linsen.

  2. Was gegen Halsweh und Schnupfen hilft

    Gegen Halsschmerzen helfen Kräutertees wie Melisse und Kamille sowie abschwellende Dampf-Inhalationen mit Eukalyptusöl. Auch reine Salzinhalationen sorgen dafür, dass die Nase abschwillt und der unangenehme Schleim in den Nebenhöhlen ablaufen kann. Für die Nacht helfen Meerwasser-Nasensprays. Damit Sie richtig frei atmen können, am besten das Kopfkissen etwas höher legen.

  3. Was gegen Husten hilft

    Gegen Husten helfen ein Aufguss oder Pastillen aus Spitzwegerich, Isländisch Moos und ein selbst gemachter Hustensaft aus Zwiebelsirup. Dazu eine Zwiebel hacken, über Nacht in Honig ziehen lassen und am nächsten Tag durch ein Tuch sieben. Den Sirup können Sie mehrmals täglich einnehmen. Wer ganz auf die Kraft der Natur setzen will, versucht es dazu klassisch mit einem Halswickel aus Kartoffeln. Die Wärme sorgt dafür, dass sich die Bronchien besonders gut öffnen und Sie problemlos husten können.

  4. Hausmittel gegen Kopfweh

    Wer die verstopfte Nase mit Inhalationen schon bekämpft hat und trotzdem noch Kopfschmerzen verspürt, kann sich die Kraft der Zitrone zunutze machen. Einfach ein warmes Tuch in Zitronensaft tränken und auf die Stirn legen. Auf den Stirnwickel ein Handtuch legen und eine halbe Stunde einwirken lassen.

Damit eine Erkältung auch in der Schwangerschaft nur ein kleiner Störfaktor bleibt und nicht allzu unangenehm wird, unterstützen Sie den Prozess mit den richtigen Mikronährstoffen sowie vitaminreicher Ernährung – und mineralhaltigen Lebensmitteln. Besonders mit Zink, Selen und Vitamin C helfen Sie Ihrem Körper wieder zu Kräften zu kommen. Zitrusfrüchte, Cashewnüsse und Kohlgemüse sind dabei besonders gut.

Hilft bei Erkältung in der Schnwagerschaft: dmBio Rote Linsen

Rote Linsen eignen sich in einer stärkenden Suppe gegen Erkältung als Ersatz für Hühnerfleisch.

Mivolis Meerwasser Nasenspray hilft bei Erkältung.

Bei einer Erkältung hilft Meerwasser-Nasenspray, die Nasenschleimhaut abschwellen zu lassen, um besser Luft zu bekommen.

Kann bei Erkältung in der Schwangerschaft helfen: Mivolis Hustenpastillen mit Spitzwegerich

Kräuterpastillen lutschen hilft gegen den lästigen Hustenreiz.

Sie sind schwanger und erkältet? the wellness co. Echinacea Isländisch Moos Lutschtabletten kann helfen.

Echinacea Isländisch Moos soll den Hustenreiz lindern und unterstützt mit Vitamin C das Immunsystem.


20 Dezember 2019 | Text: Christina Omlor | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Dieses Essen hilft bei Übelkeit in der Schwangerschaft.
Nie wieder Morgenübelkeit! Gerade zu Beginn der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter starker Übelkeit. Manchmal sogar während der gesamten Schwangerschaft. Was also essen, damit die Übelkeit nicht noch schlimmer wird oder sie sogar aufhört?
Darauf müssen Sie achten, wenn Sie sich in der Schwangerschaft die Haare färben wollen.
Schaden Colorationen dem Ungeborenen? Werdende Mamas passen besonders auf sich auf, um das Ungeborene nicht zu gefährden. Betrifft das eigentlich auch das Hairstyling: Ist es in Ordnung, sich die Haare in der Schwangerschaft zu färben?