Draußen ist es grau und frostig und der Gemütszustand droht sich daran schleichend anzugleichen. Da hilft nur eins: Me-Time! Gönnen Sie sich Wellness zuhause abseits des Trubels (einen Adventkalender, etwa von dm haben Sie schon, oder?). Zuhause bleiben ist in Coronazeiten ohnehin empfehlenswert.

Doch wie gelingt uns Me-Time trotz wenig Zeit? Am besten, indem wir in unserem Alltag Zeitfenster ausfindig machen. Beobachten Sie dafür einen Tag lang Ihren Tagesablauf. Wie setzen Sie Prioritäten? Notieren Sie Momente, die unnötig Zeit fressen und seien Sie dabei ehrlich mit sich selbst: Wie viel Zeit wenden Sie wirklich für Insta & Co auf? Es gibt sicher Zeit für Digital Detox – auch und gerade trotz Corona. Auf diese Weise werden Sie feststellen, dass die Zeit möglicherweise gar nicht so knapp ist, wie gedacht. Alleine dieser Gedanke lässt uns ein Stück weit entspannter durch die Adventszeit gehen.

Erholsame Me-Time: 6 Tipps für Wellness zuhause