Superfood: Salad Skincare lässt Gemüse an die Haut
Liegt im Trend

Superfood: Salad Skincare lässt Gemüse an die Haut

Superfood auf dem Teller kennen wir. Nun aber wandern die Gemüsesorten in die Hautpflege: Salad Skincare ist der Trend der Stunde. Wir klären über die grünen Beauty-Booster auf.

Dass wir viel Obst essen sollen, weil Vitamine uns Power bringen: geschenkt! Aber wie steht es um den neusten Beauty-Trend, Salad Skincare? Dieser lässt heimisches Superfood statt in die Salatschüssel nun in den Creme-Tiegel wandern:  Grünkohl, Brokkoli, Salat und Tomaten stecken voller Nährstoffe, die unsere Haut wie die von jungem Gemüse strahlen lassen. Was ist dran an Salad Skincare und vor allem: Was steckt drinnen?

Heimisches Superfood für Salad Skincare

Die Liste der Lebensmittel, die als extrem gesund gelten, ist lang. Ob als Nahrungsmittel oder Inhaltsstoffe in Beauty-Produkten: Superfood bereichert unser Leben nicht nur in der Küche, sondern auch im Badezimmer. Dort stehen neuerdings neben Pflegeserien für Haut und Haare mit exotischem Superfood wie Avocado, Granatapfel, Chiasamen oder Manuka-Honig mittlerweile auch Produkte mit heimischen Gemüsesorten hoch im Kurs. Kohl, Brokkoli, Tomaten oder Salat stärken uns jetzt nicht mehr bloß von innen, sondern pflegen als Salad Skincare ebenso von außen.

Superfood wie Kohl & Co. nährt die Haut

Bei der „Salat-Hautpflege“ findet man Gemüse in verschiedenen Beauty-Produkten: von schützenden Gesichtscremen über wohltuende Masken bis hin zu gehaltvollen Seren. Reich an wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien stärkt Gemüse das Bindegewebe, wirkt der Zellalterung entgegen oder spendet Feuchtigkeit.

Grünkohl gegen Unreinheiten

Früher als „Arme-Leute-Essen“ abgetan, zählt Kohl, besonders Grünkohl, heute zu den Superfood-Stars. Auch als Pflegezutat tut er seine Wirkung. Die im Grünkohl enthaltenen Stoffe haben einen beruhigenden Effekt auf die Haut. Das enthaltene Vitamin A  hemmt zudem die Talgproduktion. Daher eignen sich Salad-Skincare-Produkte mit Grünkohl vor allem auch bei Hautunreinheiten.

Brokkoli statt Glanzpuder

Als Zutat in Salad-Skincare sorgt Brokkoli für einen natürlichen Glow. Denn das Gemüse, von dem schon Kinder wissen, dass es sehr gesund ist, spendet der Haut ausreichend Feuchtigkeit. Darüber hinaus stärkt das grüne Superfood das Hautgewebe.

Tomaten für Sonnenanbeter

Das beliebte Fruchtgemüse wirkt als Hautpflege-Zutat entzündungshemmend. Zudem wird der Tomate nachgesagt, dass ihre Inhaltsstoffe frühzeitiger Hautalterung entgegenwirken. Der wertvolle rote Pflanzenstoff Lycopin hilft eine UV-Barriere aufzubauen und die Haut vor der Sonne zu schützen. Mit anderen Worten: Super, Food!

Teilen:Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige