Kind im Internet: So schützen Sie es bei diesen 7 Gefahren

Von Hassbotschaften bis Cyber-Grooming: Wenn Sie Ihr Kind nicht schützen, wenn es allein im Internet surft, ist es potenziellen Gefahren ausgesetzt. Dagegen lässt sich etwas tun.

Mit Gefahren im Internet können Sie umgehen lernen - so schützen Sie Ihre Kinder.
Mit Gefahren im Internet können Sie umgehen lernen - so schützen Sie Ihre Kinder.

11 April 2019 | Text: Maria Kapeller | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Mit der richtigen Suchmaschine surfen Kinder im Internet sicherer.
Eltern Wie schütze ich meine Kinder im Netz? Mit einer Kindersuchmaschine! Spezielle Suchmaschinen für Kinder sorgen dafür, dass sich auch junge Menschen sicher im Netz bewegen. Wir stellen Ihnen gängige Kindersuchmaschinen vor.
Beim Stillen am Smartphone? Wie das Handy die Eltern-Kind-Beziehung stört
Baby Frustrierte Babys und gestresste Eltern: Oft greifen Mama und Papa bei jedem Pling oder Vibrieren zum Handy. Das belastet die Eltern-Kind-Beziehung. Denn Babys wollen gesehen werden und brauchen ein Gegenüber.