Über eine gewissenhafte Zahnpflege bei Kindern entscheidet längst nicht nur die Wahl der Zahnbürste. „Wer auf den Gebrauch von Zahnseide oder Zahnseide-Sticks verzichtet, erreicht lediglich eine maximale Mundhygiene von 70 Prozent. Die Zahnzwischenräume bleiben weiter anfällig für Karies“, sagt Dr. Reinhard Lukas, Zahnarzt aus Wien.

Warum sind Zahnseide-Sticks bei Kindern wichtig?

Aber die Milchzähne fallen doch ohnehin aus, könnte man sich denken. Ja, das stimmt. Das sollte jedoch keinesfalls ein Grund sein, die Zahnzwischenraumpflege zu vernachlässigen. Im Gegenteil, sagt der Experte: „Je eher Kinder lernen, dass die Anwendung von Zahnseide zur täglichen Routine gehört, desto geübter sind sie beim späteren festen Gebiss.“ Anders als die Zahnbürste erreicht Zahnseide die engen Kontaktstellen zwischen den Zähnen, wo sich Bakterien besonders hartnäckig festsetzen. „Werden diese Bereiche regelmäßig gereinigt, lässt sich ein Großteil der Kariesfälle vorbeugen.“

So funktioniert Zahnseide auch bei Kids

  1. Ab wann sollen Kinder Zahnseide benutzen?

    „Ich erlebe immer wieder, dass Eltern unsicher sind, ab welchem Alter sie bei ihren Kindern mit Zahnseide beginnen sollten“, sagt Reinhard Lukas und erklärt: „Einzelne erste Zähnchen, die noch weit auseinander stehen, bedürfen noch keiner Reinigung mittels Zahnseide. Ist das Milchgebiss jedoch ausgebildet und sind enge Kontaktstellen zwischen den Zähnen entstanden, sollte es los gehen.“ In der Regel empfiehlt er eine erste Anwendung von Zahnseide zwischen dem zweiten und vierten Lebensjahr. Erst größere Schulkinder können lernen, Zahnseide selbstständig anzuwenden.

  2. Zahnseide vor oder nach dem Zähneputzen?

    Die Anwendung vor dem Putzen hat den Vorteil, dass die Zahncreme nach dem Lösen von Rückständen und Speiseresten tiefer in die Zahnzwischenräume eindringen kann. Wer erst nach dem Putzen zu Zahnseide greift, riskiert, dass Bakterien aus den Zwischenräumen auf die bereits gesäuberten Flächen gelangen. „Ich empfehle daher, erst Zahnseide zu benutzen und dann zu putzen“, sagt Experte Lukas.