Endlich wieder strahlen!

Veröffentlicht am 19. März 2019

Nirgendwo funktioniert Veränderung so einfach wie im Make-up. dm-Make-up-Expertin Yvonne Scheibelreiter verrät, wie wir unseren Look zum Leuchten bringen – und zwar auch ohne viel Aufwand.

schöne brünette Frau mit Glitzer Make-up
schöne brünette Frau mit Glitzer Make-up

Selbst Make-up-Experten wie dm-Qualitätstrainerin Yvonne Schiebelreiter kennen dieses triste Gefühl, wenn man morgens vor dem Spiegel steht und einfach die Luft raus ist. Man hat irgendwie täglich die gleiche Make-up-Routine – und genau das wird irgendwann langweilig. Die gute Nachricht ist aber: Die Make-up-Expertin weiß etwas gegen diese Langeweile im Look zu tun. Und sie verrät es auch uns:

active beauty: Liebe Frau Scheibelreiter, Make-up ist doch eigentlich eine schnelle Art, etwas neuen Schwung in den eigenen Look zu bringen. Was wäre Ihr Tipp für alle, die jetzt gerade unzufrieden vor dem Spiegel stehen: Welcher Schmink-Trick ist der schnellste und unkomplizierteste, um mehr Frische ins Make-up zu bekommen?

Ein farbiger Lippenstift ist für mich immer die absolute Geheimwaffe gegen Langeweile. Es braucht weder Aufwand noch Übung, um mit Lippenfarbe für Veränderung zu sorgen. Einfach auftragen und strahlen.

Das klingt simpel. Allerdings fürchten viele Frauen, zu viel Farbe im Make-up könnte den Look unnatürlich oder übertrieben wirken lassen. Haben Sie auch einen Tipp für alle, die etwas dezenter nach Veränderung streben?

Auch das ist kein Problem. Einem schlichten Make-up verhilft man durch das Setzen gezielter Glanzpunkte zu mehr Strahlkraft, ohne dass der Look dabei künstlich wirkt. Dafür gibt man zunächst etwas hellen Eyeshadow in den inneren Augenwinkel. Vor allem müde Augen beginnen sofort zu strahlen. Nun noch feinen Schimmer-Puder auf die Wangenknochen, den Nasenrücken, die Brauenbögen und das Kinn geben – und schon sieht der Look erfrischt aus, ohne, dass man viel Veränderung vorgenommen hat.

Gibt es eigentlich auch ein absolutes No-Go wenn man mit neuen Make-up-Looks spielt?

Ja, eine zu dunkle Foundation lässt den Look immer künstlich wirken. Die Foundation sollte daher den gleichen Ton aufweisen, wie die hellste Stelle unserer Haut. Am besten testet man den Farbton daher am Hals oder unmittelbar unter dem Kinn.

Im aktuellen Trendbuch wird viel mit Glitzer-Eyeshadows und Partikeln gearbeitet. Das sieht sehr schön aus. Aber eignen sich die Schimmer-Partikel auch für das Tagesmakeup?

Glitzer ist derzeit ein sehr angesagter Trend. Es macht einfach Spaß mit den verschiedenen Schimmer-Produkten zu spielen. Frauen sollten keine falsche Scheu haben; Glitzer-Highlights lassen sich nämlich auch sehr dezent in den Look integrieren. Beispielsweise kann man helle Glitzer-Pigmente wählen, die man ganz vorsichtig in den inneren Augenwinkel tupft. So erzeugt man einen unaufdringlichen, aber interessanten Schimmer, der in jedes Tages-make-up passt.

Und nun wollen wir aber auch noch wissen, was all jene Frauen ausprobieren sollten, die Lust auf eine etwas gewagtere Veränderung haben. Welche Farben oder Highlights sind denn gerade besonders im Trend?

Experimentieren ist derzeit absolut erlaubt. Und zwar am besten mit knalligen Farben wie türkis oder sogar gelb, die als Eyeshadow oder Eyliner getragen werden. Vor allem im Frühling, wenn die ersten Sonnenstrahlen für gute Laune sorgen, passen solche Farben gut. Außerdem ist Glitzer in den Haarenansätzen ein echter Trend. Probieren Sie es einfach mal aus. Die gute Laune kommt dann von ganz allein.
Yvonne Scheibelreiter

dm- Qualitätstrainerin Kreativ-Team Yvonne Scheibelreiter

Junge Frau mit violettem Augen-Make-up
Welches Make-up passt zu mir?

ZUM TEST

19 März 2019 | TEXT: LINDA FREUTEL | FOTOS: ELIZAVETA PORODINA für dm

Schon Gelesen?