Glow Vienna

Snogged Lips: Ein Make-up-Trend zum Küssen

Unter dem Mistelzweig vergessen, dass man vorher noch Lippenstift aufgetragen hatte? Was früher höchstens ein unglückliches Missgeschick war, ist neuerdings Trend – „Snogged Lips“ oder „Just Kissed Lips“ sind das neue Make-up-Highlight. 

Portrait eines alten Mannes mit vielen Kussmündern
Portrait eines alten Mannes mit vielen Kussmündern

Kiss and tell: vom Laufsteg zum Trend-Phänomen

Angefangen hat alles als Runway-Look für Preen by Thornton Bregazzi, Herbst 2017, als Make-up-Artist Val Garland den roten Lippenstift der Models einfach ein bisschen verwischte und das Publikum den Models somit buchstäblich an den Lippen hing. Voilà: „Snogged Lips“ oder „Just Kissed Lips“ sind das Make-up-Highlight auf Laufstegen weltweit und langsam ist der unkonventionelle Look auch bei uns buchstäblich in …ähm… auf aller Munde.

Fun Fact

Entwickelt hat sich der Lippen-Make-up-Trend wahrscheinlich aus den „Popsicle Lips“ – dabei wird die Farbe zentral in der Mitte der Lippen nach außen verblendet, als hätte man tatsächlich gerade einen Lollipop im Mund gehabt.


30 November 2018 | Text: Sarah Eder | Foto: Stocksy

Auch interessant
Feste Seife in der Dusche feiert ihr Comeback.
Der Klassiker ist zurück Feste Seife feiert gerade ein fulminantes Comeback. Warum der Beauty-Liebling von früher aus unseren Duschen und Waschbecken nicht mehr wegzudenken ist.
Kennen Sie Gender-Reveal-Partys? Dabei wird das Geschlecht des ungeborenen Babys enthüllt.
KRITISCHER PARTYTREND Ein neuer Babyparty-Trend ist geboren! Erst waren es Baby-Showers, jetzt ist die Gender-Reveal-Party der letzte Schrei. Was steckt hinter dem fragwürdigen Trend?