Glow Vienna

Augenringe: Diese Fehler machen wir immer wieder

Augenringe zu behandeln ist nicht unkompliziert. Wer verzweifelt versucht, die tiefen Schatten endlich loszuwerden, begeht oft Fehler, die die Augenringe im schlimmsten Fall sogar verstärken.

Fehler beim Augenringe abdecken vermeiden - So geht's
Fehler beim Augenringe abdecken vermeiden - So geht's

Wie wir Augenringe effektiv bekämpfen können, haben wir bereits in einem anderen Artikel herausgefunden. Für ein wirklich nachhaltiges Ergebnis sollten Sie aber wissen, welche Fehler zu vermeiden sind, damit Sie Augenringe wirklich für immer loswerden.

Diese Fehler machen wir bei Augenringen immer:

  1. Wir benutzen zu viele Pflegeprodukte

    Viel hilft viel? Nicht, wenn es um Augenringe geht. Auch wenn Koffein und Kälte ein SOS- Effekt nachgesagt wird: Es ist nicht sehr ratsam, alles gleichzeitig auszuprobieren.
    Augenringe reduzieren sich nicht schneller, je mehr verschiedene Produkte wir anwenden. Ganz im Gegenteil: Viele verschiedene Pflegeprodukte können die dünne Haut unterhalb der Augen auf Dauer stark reizen.  Besser: sich für ein konkretes Produkt zu entscheiden, wie etwa eine koffeinhaltige Augenpflege.

  2. Wir benutzen die falschen Produkte

    Neben einer zu großen Anzahl an Produkten verwenden wir auch häufig schlicht und ergreifend die falschen: Der erste Schritt, Augenringe loszuwerden ist meist der Versuch, sie zu überschminken. Dabei muss der richtige Concealer mit Bedacht gewählt werden, damit die Augenringe tatsächlich kaschiert und nicht noch prominenter werden.  Der Concealer sollte grundsätzlich etwa eine Nuance heller sein als die eigentliche Gesichtsfarbe und die Komplementärfarbe zur Farbe der Augenringe enthalten. Mit einer Concealer-Palette sind wir für die meisten Eventualitäten gewappnet.

  3. Wir sind nicht so sanft, wie wir sein sollten

    Weil es manchmal schnell gehen muss, sind wir gröber als nötig. Auch für die Anwendung von Concealer wie auch für alle anderen Pflegeprodukte gilt: klopfen statt reiben. Erstens wird so die Durchblutung der Augenregion gefördert, zweitens sorgt die Wärme der Hände dafür, dass sich das Produkt ideal mit der Gesichtshaut verbindet. Drittens bedeutet Klopfen immer auch eine kleine Gesichtsmassage, die nicht nur der Haut sondern auch dem Geist gut tut.

  4. Wir sind nicht ausdauernd

    Um Augenringe mit Erfolg zu bekämpfen, ist ein gesunder Lebensstil unverzichtbar: gesunde Ernährung, ausreichend Wasser und der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten. Häufig mangelt es uns dabei aber an Durchhaltevermögen, denn die Veränderung kommt nicht so schnell wie erwartet. Hier heißt es: Bloß nicht aufgeben!


25 September 2019 | Text: Christina Omlor, Amelie Catharina Bacher | Fotos: Stocksy

Auch interessant
Warum sollte man sich abends die Augen abschminken?
Darum Augen-Make-up entfernen Warum Sie abends Augen-Make-up abschminken sollten? Für die Wimperndusche für die Wimperntusche gibt es gute Gründe.
Stylen und Fassionieren der Augenbrauen muss geübt sein
Der perfekte Schwung Wetten, dass Sie diese Augenbrauenfehler auch schon gemacht haben? Wer sich fragt, warum seine Augenbrauen einfach niemals perfekt aussehen, sollte beim Zupfen der Brauen künftig diese Dinge unterlassen.