Nägel feilen: Welche Nagelform passt eigentlich zu mir?

Einfach nur kurz feilen kann jede. Besser: Die Nagelform so zu feilen, dass Hände und Finger feiner, femininer und gepflegter wirken. Mit diesem Style-Guide bekommt das jeder hin. Auf dass die Frage, welche Nagelform zu Ihnen passt, für immer erledigt ist.

Richtig feilen: Welche Nagelform passt?
Richtig feilen: Welche Nagelform passt?

Dass man die Nägel immer nur in eine Richtung feilt oder niemals im nassen Zustand mit der Feile hantiert, sind Tipps zum Nägelfeilen, die Sie sicher schon kennen. Aber wissen Sie auch, welche Nagelform wirklich zu Ihnen passt? Das sollten Sie; denn die Nagelform beeinflusst den gesamten Look der Hand.

Welche Nagelform passt? Ein Maniküre-Guide:

  1. Ovale Nägel

    Sie sind der Klassiker; diese Nagelform passt zu langen oder mittellangen, schlanken Fingern. Kurze Finger wirken mit ovalen Nägeln hingegen breiter und noch kürzer. Kleiner Tipp zum Feilen: Feilen Sie die Nagelspitzen so, dass sie der Ovalform des Nagelbetts entspricht; so wirkt der Look am natürlichsten.

  2. Mandelförmige Nägel

    Ähnlich wie die Ovalform, nur mit deutlich abgeschrägten Seiten, wird diese Nagelform getragen. Sie wirkt vor allem bei sehr feinen Fingern elegant. Bei breiten Fingern passen Mandel-Nägeln wegen der gegensätzlichen Proportionen hingegen weniger gut.

  3. Eckige Nägel

    Sehr sportlich wirken Nägel, deren Spitze vollkommen gerade abgefeilt ist. Vorteil hierbei: Der sportlich unkomplizierte Look harmoniert sowohl zu langen, als auch zu kurzen Fingern.

  4. Spitze Nägel

    Wird eine ovale Grundform an den Seiten extrem abgeschrägt, entsteht die spitze Nagelform. Wichtig hierbei: Die Nägel müssen sehr lang getragen werden, damit der Look gut aussieht. Passen tut diese Nagelform vor allem zu kurzen und breiten Fingern, da sie optisch streckt.


26 Juli 2019 | Text: Linda Freutel | Foto: Stocksy

Auch interessant
Festes Shampoo: Pflegt Haar und Umwelt gleichermaßen
Festes Shampoo ist die brandneue Nachhaltigkeits-Pflege, die auf Plastik verzichtet und damit Maßstäbe setzt. Wie gut sich die unverpackten Haarwaschmittel im Alltag wirklich bewähren: Wir schauen genau hin. 
Sie machen gerne Wellness daheim, haben aber keine Badewanne? Kein Problem, so klappt Home-Spa ohne Wanne.
Mit allen Sinnen genießen Sie lieben Wellness, haben aber keine Badewanne zuhause? Kein Problem, mit unseren Tipps gönnen Sie sich die schönste Auszeit in Ihren eigenen vier Wänden - ganz ohne Wanne.