Active Beauty
Wem rosa Haare stehen & worauf wir achten

Ein Traum in Pastell

Wem rosa Haare stehen & worauf wir achten

Frisuren mit Pastelltönen in rosa, lila oder türkis sind schon länger angesagt. Nichts für Sie? Wir sagen: Doch! Rosa Haare: Warum Sie diesen Sommer die Pastelage-Technik von dm wagen sollten.

Es ist Zeit für rosa Haare! Besonders im Frühling und Sommer sind Pastell-Haarfarben das i-Tüpfelchen für einen einzigartigen Style. Doch dieses Jahr tragen wir die Soft Shades nicht mehr am ganzen Kopf, sondern zaubern sie strähnchenweise mit einer neuen Technik ins Haar: der Pastelage. Wie bei der beliebten Balayage werden die Farben freihändig ins Haar gepinselt – und statt natürlichen Farben gibt’s nun Pastelltöne.

Ob Rosé, Pfirsich oder Lavender: Probieren Sie die candy Sommer-Frisur unbedingt aus.

Rosa Haare färben: Worauf achten?

  • Den Pastell-Trend können Sie auch selbst zuhause umsetzen. Beispielsweise mit Tönungen für rosa Haare von dm. Lesen Sie sich die Anweisungen der Colorationspackung gut durch und halten Sie sich an die beigelegte Schritt-für-Schritt-Anleitung!
  • Wichtig für alle, die rosa Haare selber färben: Die Ausgangsfarbe ist entscheidend! Wem stehen rosa Haare also am besten? Auf blonden und hellen Haaren ist zumindest das Färbeergebnis von Pastellfarben am besten. Dunklere Haare müssen für ein brillantes Farbergebnis vorher blondiert werden – am besten von einem Profi im dm friseurstudio.
  • Für einen langen Halt der Pastellfarben sollten Sie Ihre Haare intensiv pflegen. Im Idealfall gönnen Sie Ihren Haaren ein- bis zweimal wöchentlich eine Pflegemaske oder Haarkur.

5 Gründe, warum wir Pastelage so lieben

  1. Rosa Haare stehen jedem

    Wem stehen rosa Haare? Nur jungen Mädchen? Blödsinn! Pastelltöne – ob rosa, lila oder türkis – stehen auch Frauen, die mitten im Leben stehen. Pink, Helen Mirren & Co. sind der beste Beweis. Auch bei den Frisuren gibt es keine Grenzen: Mit Kurzhaarfrisur oder langer Mähne, Pastelltöne sehen bei jeder Haarlänge toll aus.

  2. Bezauberndes Highlight

    Rosa Haare und andere Pastell-Haarfarben von dm sind immer ein Hingucker und verbreiten gute Laune. Und das nicht nur auf Festivals & Co. – auf die wir wegen Corona noch ein bissl warten müssen. Gerade deshalb: Sind auch jetzt im manchmal grauen Alltag die Farbtupfer am Kopf ein echtes Highlight, das uns glücklicher macht.

  3. Vielseitig einsetzbar

    Haare mit Pastelage-Strähnchen strahlen unglaublich viele verschiedene Looks aus: Je nach Farbnuance und Style können rosa Haare feminin oder punkig, romantisch oder grungy sein. Kühle Töne wirken eben cool, warme Nuancen eher verspielt.

  4. Vollkommen alltagstauglich

    Das Beste aus beiden Welten: Die Zuckerwatte-Strähnchen sind auffällig, aber trotzdem vollkommen alltagstauglich. Die Intensität der Farbe lässt sich von sanft und pudrig bis zu intensiv und quietschig variieren und bei Lust und Laune immer wieder neu entfachen – oder eben nicht. Da nur die Längen in Farbe getaucht werden, können Sie die Farbe ganz einfach herauswachsen lassen.

  5. Pastelage gibt es auch auswaschbar

    Kein Commitment notwendig: Bunte Haare müssen keinesfalls gleich permanent sein. Durch auswaschbare Tönungen, 1-Tages-Sprays oder Haarkreide sind die bunten Strähnen und Spitzen auch für Unentschlossene perfekt. Rosa Haare kann man so auch ganz einfach mit dm Tönungen selbst färben.

Unser Tipp

Lassen Sie einen Profi an Ihre Haare: Vereinbaren Sie jetzt einen Termin im dm friseurstudio und holen Sie sich Ihre schönste Sommerfrisur in Pastell!