Christbaum schmücken, Weihnachtskarten basteln und Kekse backen sind nur drei Möglichkeiten, Kindern die Vorfreude auf Weihnachten möglichst schön zu gestalten. Aber wenn die Kekse gebacken (und vielleicht schon wieder aufgefuttert) sind, der Baum noch nicht gekauft oder bereits geschmückt ist und die quengelnden Kinder keine Ruhe geben: was dann? Dann gibt es immer noch unzählige Möglichkeiten, Ihren Kleinen mit wenig Aufwand und Material einen spielerisch schönen Advent zu schenken: Wir verraten Ihnen sechs Spiele für Kinder. (Und Ihnen selbst empfehlen wir: Gönnen Sie sich selbst einen Adventkalender, etwa von dm.)

Spiele für kleine Kinder im Advent:

Noppenfolie platzen

Die ganz Kleinen lassen sich mit einem einfachen Tipp super beschäftigen: Luftpolsterfolie an die Fensterscheiben von Balkon- oder Terrassentür kleben. So gehts: Schneiden Sie je nach Größe der Fensterscheibe ein passendes Stück zu. Sprühen Sie dann etwas Wasser auf die glatte Seite der Folie und auf die Scheibe und drücken Sie den Zuschnitt an die Fensterscheibe (das isoliert nebenbei auch die Scheibe). Die Folie haftet von selbst. Die Sprösslinge können sich dann ganz dem Platzen der kleinen Luftpolsterchen widmen – natürlich unter Aufsicht.

Das brauchen Sie: Luftpolsterfolie, etwas Wasser

Glitzerbeutel befühlen

Babys lieben alles was glitzert und glänzt – wie oft haben sie schon an Mamas Ohrring oder Kette gezupft. Mit Glitzer können Sie Ihre kleinen Lieblinge auch im Advent prima beschäftigen – und von Ihren strapazierten Ohrläppchen ablenken. Geben Sie dazu etwas transparentes (Bastel-)Gel in einen Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss. Dann viele kleine Glitzersteine, Pailetten und ähnliches in den Beutel füllen. Anschließend den Zip-Verschluss nochmals fest mit Klebeband verschließen und den Beutel auf ein Brettchen (z.B. ein altes Schneidbrett) kleben. Jetzt müssen Sie Ihren Sprössling nur noch auf das Glitzerbrettchen aufmerksam machen.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass keine scharfen und spitzen Gegenstände in den Beutel kommen, die diesen beschädigen können.

Das brauchen Sie: Gefrierbeutel, Gel, Glitzersteine und Pailetten, Klebeband, (Schneid-)Brettchen