Deo selber machen: So geht's
Einfach, natürlich und wirksam

Deo selber machen: 2 Rezepte gegen das Schwitzen

Zum Rollen, Sprühen, mit oder ohne Aluminium: Die Auswahl an Deos ist groß. Doch wer wissen möchte, was auf seine Haut kommt, kann sein Deo ganz einfach selber machen.

Das Bewusstsein für die Natur wächst und viele Menschen setzen auf Naturkosmetik als Alternative. Wir wollen wissen, was wir uns in Form von Cremes, Sprays oder Roll-ons auf die Haut auftragen – und zwar auch, wenn es sich um empfindliche Stellen wie die Achselhöhlen handelt. Dafür gibt es eine einfache Lösung: Naturkosmetik und Deo selber machen!

Warum sollten wir Deo selber machen?

Seitdem Aluminiumsalze, die in den meisten Deos eingesetzt werden, in Verruf geraten sind (obwohl es bis dato keine belastbaren Studien dazu gibt) setzt die Kosmetikbranche auch bei Deodorants auf natürliche Inhaltsstoffe. Oft sind diese jedoch weniger zuverlässig als ein herkömmliches Antitranspirant – also nichts für Menschen, die stark schwitzen, sprich unter Hydrose leiden. Doch ein natürliches und vor allem zuverlässiges Deo gegen Schweißgeruch kann man ganz leicht selber machen.

Sie sind noch immer nicht ganz überzeugt von einem DIY-Deo? Drei gute Gründe, warum das eine großartige Alternative ist:

  • Natürliche Inhaltsstoffe, wie Butter und Öle sind nicht nur gut und pflegend für die Haut, sie schonen auch die Umwelt.
  • Beim DIY-Deo können Sie ausprobieren, was für Ihre Bedürfnisse am besten funktioniert und gleichzeitig auf Aluminiumsalze verzichten.
  • Den Duft können Sie mit ätherischen Ölen Ihrer Wahl selbst bestimmen.

Egal, ob beim Spazierengehen, Tanzen oder beim Bewerbungsgespräch: Ein gutes Deo ist ein zuverlässiger Begleiter in allen Lebenslagen. Damit wir uns auch auf das selber gemachte Deo verlassen können, enthält dieses Natron als alkalische Basis, um Gerüche und Säuren auf der Haut zu neutralisieren. Die weiteren Zutaten unterscheiden sich je nach Art des Deos ein wenig. Wir haben zwei einfache Rezepte (nach Rezept-Ideen von Sonnentor) zum Nachmachen gesammelt:

2 Rezepte für selbstgemachtes Deo ohne Aluminiumsalze

1. Ein selbstgemachtes Creme-Deo

Creme-Deos werden aus Kokosöl, Natron, Stärke und ätherischen Ölen hergestellt.

Das brauchen Sie:

  • 3 Teelöffel Kokosöl
  • 2 Teelöffel Speisestärke (z.B. Kartoffelstärke)
  • 2 Teelöffel Natron (Achtung: Sie benötigen Natriumhydrogencarbonat. Nicht zu verwechseln mit Natriumcarbonat, auch bekannt als Waschsoda.)
  • 5 Tropfen ätherisches Öl nach Belieben (z.B. Palmarosa für zarten Rosenduft oder Lemongras und Minze für frische Duftnoten)

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann noch Zinkoxid hinzufügen. Dieses wirkt trocknend und antiseptisch, wodurch Bakterien und Schweißgeruch keine Chance haben.

So geht’s:

  1. Das Kokosöl in einem Topf langsam erhitzen und zum Schmelzen bringen (es sollte nicht kochen).
  2. Das Natron mit der Speisestärke vermischen und mit dem ätherischen Öl in das flüssige Kokosöl einrühren. Unterm Rühren abkühlen lassen.
  3. Die Deo-Creme in einen Tiegel oder ein verschließbares Gläschen füllen und fest werden lassen.

Tipp zur Haltbarkeit: Die Deo-Creme ist so lange haltbar, wie ihre Inhaltsstoffe (also z.B. das Kokosöl). Riecht die Creme ranzig, sollten Sie diese nicht mehr verwenden.

 

2. Ein DIY-Sprüh-Deo

Die Basis für das Sprüh-Deo ist abgekochtes Wasser, Natron und ätherisches Öl.

Das brauchen Sie:

  • 100 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Natron
  • 10 Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl
  • Nach Belieben: 2 Tropfen ätherisches Teebaumöl, das zusätzlich Bakterien bekämpft

So geht’s:

  1. Das Wasser aufkochen lassen und mindestens bis 45 Grad Celsius abkühlen lassen (da sonst in Verbindung mit Natron eine Lauge entsteht).
  2. Das Natron einrühren, bis es sich auflöst und die ätherischen Öle hinzufügen.
  3. Das flüssige Deo in eine Sprühflasche füllen und gut durchschütteln.

Unser Tipp

Deo-Spray, Roll-on oder Creme – Sie suchen noch nach dem richtigen Deo? Auf meindm.at könnte Ihre Suche enden.

Ätherische Öle und Natron zum Beimischen in Ihr selbstgemachtes Deo erhalten Sie in Ihrem dm Shop.

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige