Gesichtsreinigung: Frau wäscht sich das Gesicht mit Wasser
Strahlender Teint, so geht's!

Gesichtsreinigung: Auf diese Schritte achten wir

Schöne Haut beginnt mit der richtigen Gesichtsreinigung: Wir zeigen Ihnen in wenigen Schritten den Weg zum perfekten Teint.

Dass schöne Haut kein Zufall ist, wissen wir längst. Neben der richtigen Pflege spielt vor allem die tägliche Hautreinigung eine große Rolle. Hier kommen seit einiger Zeit Reinigungsöle ins Spiel – passend zum Grundsatz „weniger ist mehr“. Auch die Asiatinnen schwören bei ihrem ausgeklügelten K-Beauty-Programm darauf. Die Öle sind eine gute Ergänzung zu herkömmlichen Hautreinigungsprodukten wie Schaum, Gel oder Milch: So versorgen Öle die Haut beim Reinigen auch gleich mit wertvollen Pflegestoffen.

Gleich vorweg: Reinigungsöle sind keine herkömmlichen Pflanzenöle. Oliven- oder Kokosöl sollten Sie daher lieber nicht zur Gesichtsreinigung verwenden. Make-up und Schmutz würden sich mit dem Öl auf der Haut zwar verbinden, allerdings wird das Entfernen zur Herausforderung. Denn im Gegensatz zu natürlichen Ölen enthalten Reinigungsöle von dm einen Emulgator, der das Abwaschen mit Wasser erst ermöglicht. Deshalb werden diese Öle auch als hydrophil bezeichnet.

Gesichtsreinigung: Wieso wir auf Reinigungsöle schwören

  1. Für alle Hauttypen geeignet

    Ob bei Hautunreinheiten, fettiger oder trockener Haut: Reinigungsöle von dm funktionieren bei der Gesichtsreinigung so gut wie immer. Denn auf der einen Seite wirkt Öl antibakteriell und reguliert die hauteigene Talgproduktion, was Pickeln und Mitessern vorbeugen kann. Auf der anderen Seite entfernt das Öl überschüssiges Fett ohne Tenside und versorgt die Haut beim Reinigen auch gleich mit Feuchtigkeit.

    Tipp für sehr trockene Haut: Das Öl (sofern laut Packungsangabe möglich) statt mit Wasser lieber nur mit einem Reinigungspad abwischen.

  2. Milde Inhaltsstoffe, porentiefe Reinigung

    Erst, wenn Make-up, Schweiß und Sebum – also natürliche Talgablagerungen – von der Haut entfernt wurden, können Inhaltsstoffe aus Cremen und Seren in die Hautzellen einziehen und wirken. Das Problem bei vielen üblichen Reinigungsprodukten mit milden Inhaltsstoffen: Sie reinigen nur oberflächlich. Reinigungsöle von dm sind zwar ebenfalls mild zur Haut, reinigen aber wesentlich effektiver, da sie neben Schmutz auch ölbasierte Rückstände binden und diese von der Haut entfernen.

  3. Kein Spannen, kein Austrocknen

    Bei der Gesichtsreinigung gilt es, die Balance zu halten: Die Haut soll einerseits von Make-up, Schmutz, Sonnencreme und Co befreit werden. Andererseits darf sie aber nicht austrocknen oder ihr zu viel Fett entzogen werden. Ansonsten drohen Spannungsgefühl und Hautreizungen, wie etwa die Stewardessen-Krankheit. Der Grund: Die in vielen Reinigungsprodukten enthaltenen Tenside reinigen zwar effektiv, zerstören aber auch den hauteigenen Säureschutzmantel. Die Haut gerät aus der Balance. Verwenden Sie bei der Gesichtsreinigung Reinigungsöle, beugen Sie dem vor.

Gesichtsreinigung mit Ölen: So wenden wir sie richtig an

Auf die feuchte Haut: In der Anwendung unterscheiden sich hydrophile Reinigungsöle von dm nicht von anderen Reinigungsprodukten. Mit Wasser gemischt emulgieren sie zu einer milchigen Substanz, die in die Haut einmassiert wird. Danach werden sie mit Wasser abgespült. So wird die Haut beim Reinigen direkt mit Feuchtigkeit versorgt.

Auf die trockene Haut: Manche Reinigungsöle (traditionellerweise in der koreanischen Beauty-Routine) werden auf die trockene Haut aufgetragen und einmassiert. Sie werden danach mit einem Wattepad oder mit Wasser einfach gründlich abgespült.

Balea Reinigungsöl bei dm

Mit Arganöl, ohne Parfum

Balea Reinigungsöl

Jetzt im dm Online Shop kaufen
„stimula“ Reinigungsöl von Dr.Belter bei dm

Mit botanischen Ölen und Phytoextrakten

„stimula“ Reinigungsöl von Dr. Belter

Jetzt im dm Online Shop kaufen
Nivea Reinigungsöl bei dm

Mit Traubenkernöl gegen wasserfestes Make-up

Nivea Reinigungsöl

Jetzt im dm Online Shop kaufen
Reinigungsöl von Decléor bei dm

Mit Mizellen gegen Verschmutzungen

Reinigungsöl von Decléor

Jetzt im dm Online Shop kaufen

Unser Tipp

Gönnen Sie sich eine kurze Auszeit bei einer Gesichtsbehandlung in einem der dm kosmetikstudios und bringen Sie Ihren Teint wieder zum Strahlen.

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige