Von der Küche ins Bad: Kurkuma-Beauty-Tipps
Goldene Milch und Co

Kurkuma-Beauty-Tipps: So schön macht das gelbe Gewürz!

In Indien gilt Kurkuma schon seit Jahrtausenden als Beauty-Wundermittel. Bei uns sind die zahlreichen positiven Effekte des gelben Gewürzes noch nicht so lange bekannt. Wir verraten drei Kurkuma-Beauty-Tipps zum Selbermachen.

Kennen Sie das Trendgetränk goldene Milch? Nein? Dann ist es höchste Zeit. Denn dieser Beauty-Booster bietet etliche Gesundheits- & Beauty-Benefits. Aber nicht nur als Getränk, auch in Zahnpasta und Gesichtsmasken ist Kurkuma ein heißer Tipp. Kurzum: Genau wie Salad Food Skincare ist Kurkuma ein Beauty-Trend, den Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Darum haben wir jetzt drei Kurkuma-Beauty-Tipps für Sie.

Kurkuma, auch als Gelbwurz oder Tumeric bekannt, gehört zur Familie der Ingwer-Gewächse und ist ein Gewürz mit enormer Wirkung. Auf dem Instagram-Account von Myra Snöflinga und unter dem Hashtag #kurkumamitmyra finden Sie übrigens eine Vielzahl an spannenden Erfahrungsberichten zur Einnahme von Kurkuma. Sie sind neugierig geworden und wollen Kurkuma als Beauty-Booster gleich selbst testen? Dann probieren Sie am besten diese drei Kurkuma-Beauty-Tipps!

Kurkuma-Beauty-Tipp 1: Goldene Milch

Die goldene Milch heißt deswegen so, weil sie dank der Hauptzutat Kurkuma satt gelb leuchtet. Sie ist ein natürliches Allheilmittel und hilft bei den unterschiedlichsten Beschwerden: von Verstopfung über Akne und Heißhungerattacken bis hin zu Regelschmerzen. Ihre Wirkung tut sie aber nur wenn sie regelmäßig konsumiert wird, am besten täglich. Wie man die goldene Milch zubereitet? Zum Beispiel so:

Zutaten für die goldene Milch:

 

  • 350 ml Pflanzenmilch
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Kurkuma
  • 1-2 EL Honig
  • 1 kleines Stück Ingwer, geschält und gerieben
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • etwas Zimt
  • 1 TL Kokosöl

So geht’s:

Schritt 1: Für die Kurkumapaste Wasser mit Kurkuma in einem Topf erhitzen (unter ständigem Rühren) bis die Mischung eindickt. Dem eingedickten Kurkumawasser fügen Sie nun Pfeffer und den geriebenen Ingwer hinzu und lassen die Mischung circa 10 Minuten köcheln. Dann ist die Kurkumapaste fertig.

Schritt 2: Erhitzen Sie nun die bereitgestellte Milch und rühren Sie die fertige Kurkumapaste ein – am besten mit einem Schneebesen. Nach Belieben Honig, Zimt und Kokosöl hinzufügen. Nochmal circa eine Minute ziehen lassen. Trinken!

Es gibt natürlich viele mögliche Varianten für die goldene Milch. Seien Sie also ruhig experimentierfreudig. Sie können Ihre tägliche Dosis Kurkuma zum Beispiel auch ganz simpel mit Wasser oder Saft trinken. Die Instagrammerin Myra Snöflinga setzt beispielsweise auf Orangensaft.

Kurkuma-Beauty-Tipp 2: Zahnpasta

Zugegeben, dass ausgerechnet ein knallgelbes Gewürz die Zähne weißer machen soll klingt schon komisch. Es funktioniert aber. Probieren Sie es am besten gleich aus. Eine extra Zahnbürste sollten Sie dafür allerdings schon einplanen, denn die wird – im Gegensatz zu ihren Zähnen – ganz schön gelb. Für die Zahnputz-Pasta der Instagrammerin Myra Snöflinga brauchen Sie lediglich Kurkuma und Kokosöl. Mischen Sie 1 TL Kokosöl mit zwei TL Kurkuma, fertig. Die Paste können Sie in einem kleinen Glas aufbewahren. Anwendung: für den ultimativen Effekt am besten täglich.

Übrigens: Wenn Sie noch etwas Zitronensaft und Honig in die Paste mischen, können Sie diese auch zur Aufhellung von Narben und Pigmentflecken verwenden. Einfach abends vorm Schlafengehen auftragen, mit einem Pflaster abkleben (damit es keine ungewünschten Flecken gibt) und in der Früh die Reste abwaschen.

Kurkuma-Beauty-Tipp 3: Gesichtsmaske

Auch die Kurkuma-Gesichtsmaske ist schnell hergestellt. Wie die Zahnpasta wird sie bei den Kurkumaschnuten rund um Myra Snöflinga mit Kurkuma und Kokosöl im Verhältnis 1:2 gemischt. 2 TL Kurkuma auf 1 TL Kokosöl. Um der Haut noch mehr Gutes zu tun können Sie etwas Honig oder Heilerde hinzufügen. Ist die Konsistenz zu dick, einfach noch etwas lauwarmes Wasser untermischen.

Fertig gemixt? Super. Tragen Sie nun die Paste gleichmäßig auf das gereinigte Gesicht auf und lassen sie diese 15 Minuten einwirken. Anschließend mit lauwarmem Wasser abwaschen und Ihre gewohnte Gesichtspflege auftragen. Verwenden Sie die Kurkuma Maske 1-2 Mal die Woche und Sie werden schon bald merken, dass Ihre Haut reiner und weicher ist.

Achtung: Kurkuma färbt ab, daher immer Handschuhe verwenden!

Teilen:Artikel URL kopieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige