Ob schwarzer Tee, grüner Tee oder mit Kräutern: Tee gilt als beliebtestes Heißgetränk der Welt (und gesund ist er auch!). Aber nicht nur das – reich an Antioxidantien und Vitaminen, wird Tee auch als Inhaltsstoff für Pflegeprodukte immer populärer.

Doch mit losem Tee – den Sie bei dm in vielen Sorten bekommen – lassen sich auch hübsche, duftende Geschenke herstellen. Wir zeigen Ihnen im Video, wie Sie eine feste Seife aus Tee selber machen können. Sie sind eher der Espresso- oder Cappuccino-Fan? Auch für Peelings und Lotion-Bars mit Kaffee haben wir eine hübsche DIY-Idee zum Anschauen.

Seifenstücke aus Tee, selbstgemacht und verpackt mit Schleife

Zutaten:

  • Transparente Rohseife
  • Weiße Cremeseife
  • Silikonform
  • Tee lose nach Geschmack
  • Natürliches ätherisches Öl
  • Seife aus losem Tee selber machen: So geht’s

    1. Transparente Rohseife im Wasserbad schmelzen lassen.
    2. Losen Tee in die geschmolzene Seife einrühren.
    3. Für intensiveren Duft ein paar Tropfen ätherisches Öl (z. B. Lavendel oder Lemongras) dazugeben.
    4. Die Tee-Seifen-Mischung in die Silikonform füllen und mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.
    5. Die Cremeseife mit einer Küchenreibe zerkleinern und ebenso im Wasserbad schmelzen.
    6. Die geschmolzene Cremeseife auf die erste, bereits trockene Seifenschicht gießen.
    7. Wenn die Seife fest ist, aus der Form kippen.
    8. Die rechteckigen Seifen dann eventuell in zwei Dreiecke schneiden.
    9. Die Seife soll ein Geschenk sein? Einfach Banderole aus Packpapier drumherum binden – fertig!