Schwangerschaft verkünden - Sie suchen originelle Ideen?
Baby on board: So sagen Sie's allen

Originell: 8 Ideen, wie Sie Ihre Schwangerschaft verkünden

Sie möchten die frohe Botschaft am liebsten der ganzen Welt verraten. Aber wie? Am besten besonders originell: rührende Ideen zum Verkünden Ihrer Schwangerschaft.

Die erste Phase der Schwangerschaft ist surreal. Der Test ist positiv und dennoch kann man es kaum glauben. Endlich schwanger! Das ist eine Sensation. Und darf ruhig auch als solche betrachtet werden. Wer die Schwangerschaft jetzt originell verkünden will, macht nicht nur seiner Familie eine Freude, sondern schenkt auch sich selbst mehr Bewusstsein für die freudige Nachricht.

Schwangerschaft verkünden: Acht süße Ideen

Idee Nr. 1: Überraschung im Ei

Schokolade ist genau das Richtige, um die süße Botschaft zu verkünden. Dafür müssen Sie ein Schoko-Überraschungsei einfach auf Ihre ganz persönliche Weise präparieren. Wickeln Sie zunächst vorsichtig die Folie ab, ohne dass diese kaputt geht. Nun öffnen Sie die Schokohälften, entfernen den Inhalt aus der Überraschungs-Kapsel und füllen diese stattdessen mit einem Zettel, auf dem steht „Du wirst Papa/Tante/Oma“. Nun das Ganze wieder sorgsam verpacken und seinen Liebsten servieren.

Idee Nr. 2: Zaubertasse: Tolle Nachrichten im Kaffeesatz

Für einen Kaffeeklatsch mit ganz besonderer Überraschung sorgen Sie, wenn Sie eine schlichte Tasse besorgen, deren Boden Sie mit dem Schriftzug „Du wirst Papa/Tante/Oma“ versehen. Wichtig: Benutzen Sie wasserfeste und lebensmittelechte Stifte. Trinken Ihre Liebsten den letzten Schluck aus der Tasse, werden sie die süße Nachricht lesen können – und sich hoffentlich nicht vor Freude verschlucken.

Idee Nr. 3: Geschwister helfen mit

Gibt es bereits ein Geschwisterkind? Dann spannen Sie es ruhig mit ein, um die Schwangerschaft originell zu verkünden; große Geschwister überbringen die frohe Botschaft nämlich mit großem Stolz. Eine süße Idee dafür: Ein T-Shirt mit der Aufschrift „großer Bruder/ große Schwester“ bedrucken lassen und abwarten bis Familie und Freunde bemerken, was dort geschrieben steht.

Idee Nr. 4: Erbse mit Wow-Effekt

Überrumpeln Sie Ihre Liebsten doch einfach. Dafür nehmen Sie eine Erbse, eine Murmel oder was gerade passt, legen diese in die Hand Ihres Mannes/Ihrer Schwester/Mutter und sagen: So groß ist dein Kind/Neffe/Enkel gerade. Wie lange Ihre Liebsten wohl brauchen, um die süße Botschaft zu verstehen?

Idee Nr. 5: Erstes Familienfoto zu dritt

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Niedliche Ideen, die Schwangerschaft mit einem Foto zu verkünden, gibt es viele. So können Sie beispielsweise die Hände herzförmig auf Ihren Bauch legen und ein Bild davon machen. Auch eine süße Idee: Malen Sie mit Fingermalfarbe den Schriftzug „Baby loading“ auf Ihren Bauch. Oder Sie lassen sich gemeinsam mit Ihrem Partner fotografieren und halten dabei ein Bild vom Ultraschall in die Kamera.

Idee Nr. 6: Ein Aufkleber sagt alles

Kennen Sie diese „Baby on board“-Aufkleber, die oft auf Autos zu sehen sind? Dann besorgen Sie sich so einen Button und statten Sie den Wagen Ihres Liebsten damit aus. Mal sehen, wann bei ihm der Groschen fällt. Alternativ können Sie den Aufkleber auch auf den Kühlschrank, den Badezimmerspiegel oder überall sonst hin kleben, wo die Überraschung einschlagen soll.

Idee Nr. 7: Nachtisch mit Überraschungs-Effekt

Bekochen Sie Ihre Liebsten und servieren Sie ihnen zum Nachtisch eine ganz besonders süße Überraschung. Dafür servieren Sie statt eines Desserts einfach kleine Babybrei-Gläschen und weisen darauf hin, dass dies bereits ein kleiner Vorgeschmack sein soll.

Idee Nr. 8: Say cheeeese!

Für diese Baby-Überraschung brauchen Sie eine Hilfsperson. Bitten Sie einen Freund oder vielleicht sogar einen Profi-Fotografen ein Bild von Ihnen und Ihrem Schatz oder der ganzen Familie zu machen. Der Fotograf soll dabei die Menschen in Position bringen und kurz vor dem Auslösen sagen: „Heute sagen wir nicht cheeeese, sondern (Ihr Name) ist schwanger, hurrrra“. Die Bilder, die in diesem Moment gemacht werden, zeigen unvergessliche Gesichter.

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige