Wer sein Leben nachhaltiger gestalten will, wird irgendwann auch bei seiner Zahnpflege zu Naturkosmetik greifen. Aus gutem Grund: Sie verzichtet auf synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe und setzt stattdessen natürliche Putzkörper wie Kreide, Kieselmineralien oder Salzkristalle ein. Die reinigen sanft und trotzdem gründlich. Zusätzlich sorgen Kräuter für die antibakterielle Wirksamkeit und auch das ayurvedische Ölziehen findet immer mehr Anklang.