Frühstück: rund um die Uhr. Abendessen: wahlweise auf der Terrasse, im Esszimmer oder unter freiem Himmel. Flugzeit: keine. Zimmerpreis: null Euro. Klingt nach einem guten Urlaubsangebot? Dann ab auf die Dahamas! Denn ob auf Balkonien oder im Garten: Auch ein Urlaub zuhause kann mit ein paar Ideen und einer positiven Einstellung unvergesslich schön werden. Raus aus dem Hamsterrad!

Urlaub zuhause: Ein Sommer wie damals?

Das Zuhause als Traumziel für erholsame und günstige Sommerferien ist zwar brandaktuell, aber keine Neuentdeckung: Mit einem guten Buch den Tag im Schatten eines Obstbaums verbringen, Fotoalben anschauen und den Abend mit entspannten Gesprächen ausklingen lassen – das erinnert an Zeiten vor Instagram und WhatsApp.

Einen Sommer wie damals können wir aber auch in der Gegenwart erleben, genauer gesagt: im Hier und Jetzt. (Dass Corona uns heuer dazu zwingt, muss nichts Schlechtes sein!) Dazu braucht es auch nicht unbedingt einen Garten. Eine viel wichtigere Voraussetzung ist die Bereitschaft, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Psychologin und Coach Christine Hoffmann gibt Tipps, wie uns das gelingen kann.

Ab auf die Dahamas: 5 Tipps für Urlaub zuhause