Ist die Herbstsonne erst einmal versunken und das trübe Wetter hat die Oberhand gewonnen, merken wir schnell welchen Einfluss der Wetterwechsel hat. Wir sind müde, träge und unsere Haut wird von der kalten, trockenen Luft ganz spröde. Ihre Psyche kann den Herbst mit ein paar Tipps entspannt willkommen heißen. Wie praktisch, dass es schon mit kleinen Tricks und den richtigen Produkten möglich ist, dem Herbstblues auch optisch zu trotzen. Trockene Haut und fahler Teint sind nichts, was kampflos zu akzeptieren ist.

Primer, Highlighter & Co: Das braucht’s im Herbst: