Glow Vienna

So entfernen Sie lästige Rückenhaare am effektivsten

Während Bart und Brusthaar ein Revival erleben, stehen die Rückenhaare nach wie vor auf der Abschussliste. Mithilfe dieser drei Methoden werden Männer die lästigen Härchen los.

Rückenhaare entfernen bei Männern: Einwegrasierer sind dazu eine Möglichkeit.
Rückenhaare entfernen bei Männern: Einwegrasierer sind dazu eine Möglichkeit.

Wie bei allen Dingen gilt auch bei der Enthaarung: Erlaubt ist, was gefällt. Wirft man allerdings einen Blick Richtung anderes Geschlecht und fragt Frauen, was sie wollen, wird deutlich: Üppiges Rückenhaar schneidet bei Frauen leider nicht besonders gut ab. Und auch viele Männer fühlen sich mit einem glatten Rücken wohler und gepflegter. Schließlich können so die nicht nur die meisten Pflegeprodukte besser einwirken, sondern auch die Rückenmuskulatur kommt glatt besser zur Geltung. Wer sich dafür entscheidet, die Rückenhaare zu entfernen, steht auf den ersten Blick vor einer regelrechten Herausforderung. Schließlich ist genau diese Stelle alles andere als leicht zu erreichen. Doch hat man erst einmal die am besten geeignete Methode für sich gefunden, läuft auch am Rücken alles glatt.

3 Methoden, um Rückenhaare zu entfernen:

  1. Rasur

    Keine Frage, die Rasur ist die einfachste Variante die Rückenhaare zu entfernen, vor allem wenn es schnell gehen muss. Die Kosten halten sich in Grenzen, und bei einer ruhigen Hand ist die Methode außerdem schmerzfrei. Den eigenen Rücken zu rasieren kann jedoch in einer akrobatischen Challenge enden. Bestenfalls haben Sie eine helfende Hand an Ihrer Seite, die sich um die Stellen kümmert, die man(n) nicht gut selbst erreicht. Ein weiterer Nachteil ist allerdings, dass bereits nach wenigen Stunden wieder die ersten Stoppel zu spüren sein können. Längere Haare können vor der Rasur mit einem Trimmer gekürzt werden. Damit das Ergebnis so glatt wie möglich wird, sollte man zuvor den Rücken peelen und so von alten Hautschüppchen befreien. Ein sanftes Rasiergel sorgt dafür, dass die Klinge besser gleiten kann. Wichtig: Nur in Haarwuchsrichtung rasieren! Eine beruhigende Lotion sorgt abschließend für weiche Haut und kann eingewachsenen Haaren vorbeugen.

  2. Waxing/Sugaring

    Im Gegensatz zur Rasur hat man bei Waxing oder Sugaring lange Freude am glatten Ergebnis – circa 3 bis 4 Wochen. Allerdings ist diese Methode nicht nur kosten-, sondern auch zeit- und schmerzintensiver. Begeben Sie sich für diese Methode am besten in professionelle Hände – die dm kosmetikstudios bieten z.B. Rücken harzen an. Von Behandlung zu Behandlung werden nicht nur die Schmerzen weniger, sondern auch die Haare wachsen spärlicher und weicher nach. Wer lieber selbst Hand anlegen möchte, greift zu geeigneten Kaltwachsstreifen. Die lassen sich mit etwas Übung sogar selbst anwenden. Die fertigen Streifen einfach kurz zwischen den Händen erwärmen, aufkleben und gegen die Wuchsrichtung entfernen. Die klebrigen Reste lassen sich mit etwas Kokosöl oder den beigelegten Pflegetüchern ganz einfach entfernen.

  3. Lasern/IPL-Verfahren

    Wer sich dauerhaft von seinen Rückenhaaren verabschieden möchte, sollte über eine Laserbehandlung oder ein IPL-Verfahren (mit Lichtimpulsen) nachdenken. Mittlerweile gibt es neben professionellen Studios auch bereits Geräte für zuhause. Damit die Rückenhaare allerdings dauerhaft entfernt werden, bedarf es einiger Sitzungen oder Durchgängen zuhause. Sowohl die Geräte als auch die Behandlungen fallen etwas kostspieliger aus und funktionieren am besten bei dunkleren Haaren.


26 März 2020 | Text: Amelie-Catharina Bacher | Foto: Stocksy

Auch interessant
Wie entspannen Männer? Mit unseren Tipps.
Männerpflege zum Abschalten Männer ticken anders. Vor allem, wenn es um ihre softe Seite geht. Entspannung ist für den Mann im Allgemeinen nicht einfach. Und genau deshalb helfen wir jetzt nach: Mit Relax-Tipps der maskulinen Art. Chill deine Basis, Mann!
Mann der seinen Blick senkt und nachdenklich wirkt.
Haarausfall, Schuppen, Trockenheit Haarausfall, Schuppen, Trockenheit – manche Männer führen mit ihrem Haar eine Problembeziehung: Diese Tipps bringen die Haare zum Glänzen.