Als das Coronavirus in Österreich um sich zu greifen begann, boomten plötzlich Brotbackmischungen: Kein Wunder, denn statt wie sonst alle paar Tage Brot und Gebäck einzukaufen, blieben die Menschen daheim und backten selbst.

Das ist uns geblieben, auch wenn wir uns mittlerweile an die Zeit mit Corona gewöhnt haben: Daheim Brotbacken liegt immer noch im Trend. Viele von uns backen sogar mit Sauerteig ihr Brot!

Doch es muss keine Brotbackmischung oder Sauerteig sein: Wir haben ein schnelles und einfaches Rezept für ein fluffiges Toastbrot gefunden: Es stammt von Christina Bauer, sie ist Bäuerin im Lungau, aber sie backt auch und bloggt darüber. Ihre Begeisterung für gutes Brot und Gebäck, köstliche Kuchen und Torten teilt sie in ihrem Buch: „Backen mit Christina“ (Löwenzahn Verlag) – mit vielen einfachen Rezepten, die immer gelingen!

Toastbrot: Ohne Brotbackmischung und dennoch schnell fertig

Keine Sorge, dieses Rezept für ein schnelles Toastbrot braucht kaum mehr Zeit, als Sie für die Zubereitung einer fertigen Brotbackmischung benötigen würden, versprochen! Das schafft jeder, sogar Kinder können ein fluffiges Toast mit diesem einfachen Rezept zubereiten.

Schnelles Toastbrot nach Christina Bauer

Zutaten

  • 500 gr Weizenmehl 700 oder Dinkelmehl
  • 160 ml Milch
  • 160 ml Wasser
  • 50 gr Butter (zimmerwarm)
  • 10 gr Salz
  • 10 gr Zucker
  • 20 gr frische Germ

Zubereitung:

Den Germteig zubereiten und 30 min. gehen lassen. Anschließend nochmal gut durchkneten (falls der Teig klebrig ist, ein wenig Mehl darüberstäuben) und einen länglichen Wecken mit möglichst glatter Oberfläche formen. Anschließend den Teig in eine eingebutterte Kastenform legen und nochmal ca. 15 min. gehen lassen. Zum Schluss mit Wasser besprühen. Derweil das Backrohr auf 220 Grad vorheizen.

Im vorgeheizten Backrohr den Teig in der Kastenform zuerst 5 min. lang bei 220 Grad backen, anschließend Temperatur auf 180 Grad reduzieren und in ca. 35-40 min fertig backen. Die gesamte Backzeit beträgt 40–45 Minuten.

Das fertige Brot sofort aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen.

Tipp von Christina Bauer: Nach dem Auskühlen können Sie das Toast in Scheiben schneiden und einfrieren. So haben Sie immer frisches Toastbrot zur Hand – ganz ohne Backmischung!

Buchcover von Backen mit Christina

Backen mit Christina
(Christina Bauer)
Verlag: löwenzahn

Unser Tipp

Sie wollen lieber Brot ohne Germ backen? Kein Problem! Auf dm.at haben wir drei Rezeptideen!