So schön Weihnachten ist, jedes Jahr stehen wir wieder vor der Aufgabe: Was schenken wir eigentlich Papa? Oder dem Freund? Oder dem Mann? Passende Weihnachtsgeschenke für die (Lieblings-)Männer in unserem Leben zu finden, ist auf mysteriöse Art und Weise jedes Jahr aufs Neue ungemein schwierig. (Ein Adventkalender ist da schon schneller gekauft.) Möglicherweise ist es der Pragmatismus des Mannes, der das kreative Schenken begrenzt.

Vielleicht sollten wir dem natürlichen Pragmatismus jedoch folgen, anstatt mit gutem Vorsatz im Nebel zu stochern. Das Motto für das diesjährige Weihnachtsgeschenk für Papa lautet deshalb: Wir schenken etwas, das die Männer auch tatsächlich gebrauchen können oder sich aus Rücksicht auf die Familie einfach nicht gönnen. Dabei berücksichtigen wir aber auch die Gründe, die sie daran gehindert haben, sich die Wünsche bislang selbst zu erfüllen.