Fröhlich, ehrlich und authentisch sein: Das sind die Lebensweisheiten der Insta-Stars.
Fundstücke aus dem Netz

Lebensweisheiten zum Nachdenken: So inspiriert Instagram

Wir wollen keine geschönten Bilder und Insta-Stars sehen, die uns eine ideale Welt und perfekte Körper vorgaukeln. Wir wollen echten Vorbildern folgen. Zum Nachdenken: Die besten Lebensweisheiten aus dem Netz.

Body Shaming war gestern! Mit übertriebenem Körperkult oder Cyber-Mobbing angelt sich heute niemand mehr Follower. Der Trend geht zu authentischen Profilen, die uns mehr bringen als oberflächliches Entertainment. Und gerade in Zeiten wie diesen, wo uns das Coronavirus in Atem hält, freuen wir uns über Lebensweisheiten zum Nachdenken, auch von Instagram-Stars. (Ansonsten hätten wir auch noch viele weise Sätze über das Leben: Mehr zum Thema.)

Lebensweisheiten: Der beste Insta-Content zum Nachdenken

Gemeinsam stark: Respekt und Teamwork machen Helden aus

Mit einer Ellenbogen-Mentalität bringt es niemand weit. Weder im Netz, noch in der echten Welt. Wer vermeintliche Konkurrenten versucht zu mobben, schlechte Kommentare oder anderen Shitstorm verbreitet, schießt sich damit sprichwörtlich selbst ins Knie. Denn was sagt uns ein solches Verhalten über die betreffende Person? Richtig, dass sie mit sich selbst wohl nicht im Reinen ist. Wer andere klein machen muss, um selbst größer zu wirken, ist kein Vorbild – und damit keinen Like wert. Bessere Lebensweisheiten zum Nachdenken liefern Insta-Stars wie z. B. Lena Terlutter; eine Top-Influencerin, die Kolleginnen nicht als Konkurrentinnen sieht, sondern immer ein nettes Wort für sie findet.

Schönheit ist echt: Steh zu deinem Körper

Nein, es ist nicht immer leicht, sich selbst zu lieben. Vor allem nicht, wenn auf Instagram scheinbar nur perfekte Menschen ihre perfekten Körper posten. Aber es gibt zum Glück auch die anderen; die Insta-Stars, die die Realität ablichten. Die, die zeigen, dass ein gutes Körpergefühl nichts mit dem Aussehen, sondern mit der Ausstrahlung zu tun hat. Perfektion ist langweilig. Es ist die Persönlichkeit, die attraktiv macht. Wer ein Vorbild sucht, schaut z. B. bei Morena Diaz vorbei. Die Schweizer Lehrerin zeigt: Wahre Schönheit liegt im Alltäglichen.

Fröhlich, ehrlich und authentisch: Kindness is the key

Die Lebensweisheiten, die uns Xenia Adonts auf ihrem Profil liefert, regen nicht nur zum Nachdenken an, sondern wirken ansteckend. Ihr Motto ist nämlich: Frohsinn und Freundlichkeit machen das Leben leichter. Und dabei ist sie ehrlich: Das Leben als Influencer ist nicht immer nur Zuckerschlecken. Insta-Vorbilder wie sie lassen ihre Follower an Müdigkeit, Heimweh und Erschöpfung teilhaben, verlieren dabei aber niemals ihren Frohsinn. Dafür ist das Leben nämlich zu wertvoll. Wer dem Lächeln von Stars wie Xenia folgt, darf sich von dieser Einstellung ruhig anstecken lassen.

Andere Meinungen? Zählen nicht!

Immer mehr Influencer setzen auf Natürlichkeit und zeigen sich mit kleinen Fehlern und Schönheitsmakeln. Das ist eine gute Nachricht. Aber längst nicht die einzige Wahrheit. Denn auch das Gegenteil ist okay. Wer Lust hat, sich in kurzen Kleidern, sexy Posen und mit aufwendigem Make-up zu zeigen, kann das ebenso tun. It’s a free country. Was zählt, ist allein das persönliche Wohlgefühl. Ein tolles Beispiel für so viel selbstbewusste Selbstliebe liefert It-Girl Sophia Thomalla. Sie zeigt ihren Fans, dass es allein auf eines ankommt: den eigenen Stil zu finden und zu ihm zu stehen.

Bewegung und Gesundheit tun gut – und zwar jedem

Grazile Ladies mit Waschbrettbauch und Wallemähne sehen in Fitness-Videos zwar hübsch aus. Sie wirken aber leider nicht immer motivierend. Vor allem dann, wenn man selbst ein Sportmuffel ist. Doch es gibt auch Influencer wie Jessamyn Stanley, die uns tolle Lebensweisheiten zum Nachdenken liefern. Wer ihr folgt, bekommt nämlich den Beweis, dass Bewegung und eine gesunde Ernährung immer möglich sind. UND: Dass sie jedem guttun. Oder sieht die kurvige Yoga-Lehrerin bei ihren Fitness-Sessions etwa demotiviert und unglücklich aus? Eben! Also, schneiden wir uns ruhig eine Scheibe von ihr ab und tun uns selbst etwas Gutes.

Teilen: Artikel bei Facebook teilen Artikel bei Whatsapp teilen Artikel URL kopieren
Anzeige