Active Beauty
Wander-Apps: Praktische Apps für Ihre Tour

Routen, Streckeninfos, Community & mehr

Wander-Apps: Praktische Apps für Ihre Tour

Workouts zuhause, spazieren und tanzen haben uns in den letzten Monaten zwar nette Abwechslung beschert, aber jetzt wollen wir endlich wieder raus in den Wald und Berge erklimmen! Bewegung mit atemberaubender Fernsicht ist eben einfach unvergleichlich. Sie wünschen sich Unterstützung bei Planung und Co.? Kein Problem, die kommt von Ihrem Smartphone. Wir haben die besten Wander-Apps für Sie zusammengestellt.
 
Die vorgestellten Apps funktionieren auf jedem halbwegs aktuellen Smartphone – egal ob Apple- oder Android-Gerät. Wir empfehlen immer einen Zusatzakku oder eine Powerbank im Wanderrucksack zu haben, denn einige der Apps verbrauchen ordentlich Energie.
 


Die besten Wander-Apps

Bergfex

Ein Klassiker der Wander-Apps – zurecht! Bei Bergfex gibt’s Infos zu Strecke, Höhendifferenz und Distanz, aber auch zu Anfahrt- und Parkmöglichkeiten sowie zur empfohlenen Ausrüstung für die Strecke. Sie finden Touren in vielen verschiedenen Kategorien, die sich wunderbar nach dem eigenen Geschmack filtern lassen.
 
Die Touren erstellen in der Regel zertifizierte Nutzer oder Tourismusunternehmen – so können Sie sicher sein, dass die Strecken auch wirklich das halten, was sie versprechen. Besonders cool: Die Wege-Verlassen-Funktion. Hier bekommen Sie eine Nachricht, wenn Sie vom Weg abgekommen sind. Kostenlos für Android und iOS mit In-App-Käufen.
 

Komoot

Auf ins Abenteuer! Einfach gewünschten Start- und Zielpunkt eingeben und Komoot spuckt eine geeignete Route für Sie aus. Dazu gibt es viele Infos zu Straßenbelag, Distanz, Schwierigkeitsgrad und Höhenprofil. Sie möchten lieber selbst eine Route erstellen? Kein Problem, das geht mit Komoot auch ganz einfach.
Die App hat großen Community-Charakter: Knüpfen Sie Kontakt mit Gleichgesinnten und holen Sie sich Empfehlungen und Inspiration von anderen Wanderern. Eine Region gibt es kostenlos.
 

Outdooractive

Die Wander-App Outdooractive ist der perfekte Begleiter für Ihre Wander-Abenteuer. Die App zeigt interessante Ziele und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke an, damit man auch kein Highlight verpasst. Erkunden Sie viele Geheimtipps aus der eigenen Community, unter „Top-Touren“ finden Sie die besten Routen, was die Auswahl der Tour ungemein erleichtert. Sollte nichts Passendes dabei sein: Durch die zahlreichen Filter finden Sie bestimmt eine geeignete Route.
 
Zusätzlich spuckt die App Veranstaltungen und Unterkünfte aus. Das Berghütten-Verzeichnis informiert über Öffnungszeiten und Schlafplätze. Die Basis-Variante ist kostenlos.
 

Praktische Apps fürs Wandern

pl@ntNet – Pflanzenbestimmung

Welche Pflanze ist das am Wegesrand? Diese App sagt es Ihnen! Die Software erkennt über 20.000 Pflanzenarten. Bäume, Blumen und Blätter bekommen so im Handumdrehen ihren Namen.

 

NABU Vogelwelt

Auf Wanderungen sichtet man auch so allerhand Vögel, die man meist nicht auf Anhieb benennen kann. Die App deckt mit den eingetragenen Vogelarten den kompletten europäischen Raum ab. Zu jedem Vogel finden Sie in der App viele Infos und Bilder.

 

PeakFinder alps

Da steht man am Gipfel, genießt das Panorama und fragt sich: Und welcher Berg ist der da drüben? Und der daneben? PeakFinder können Sie einfach über das Panorama halten und schon spuckt die App aus, wie die Gipfel heißen, die da gegenüber so herrlich in der Sonne glitzern. Leider nicht kostenlos.

 

meteoblue

Besonders in den Bergen sollte man das Wetter immer gut im Blick behalten. Meteoblue liefert viele umfangreiche Karten mit detaillierten Wetterprognosen. So gibt es keine Unwetter- oder Temperatur-Überraschungen!