Active Beauty
3 kinderleichte Ideen: Basteln für Ostern

Schnelle DIY-Ideen

3 kinderleichte Ideen: Basteln für Ostern

Ein handwerkliches Hobby wie Malen, Basteln oder Stricken zählt zu wirkungsvollen Anti-Stress-Tipps. Eine gute Gelegenheit zum Kreativwerden stellt das Basteln für Ostern gemeinsam mit den Kindern dar.
Für Kinder ist der Umgang mit Werkzeugen, Stoffen und Farben viel mehr als ein lustiger Zeitvertreib: Es fördert ihr kreatives Potenzial, die Konzentration und Motorik, wenn Kinder selbst gestalten können und neue Materialien kennenlernen. Daher haben wir inspirierende Blogs nach spannenden DIY-Ideen für Groß und Klein durchforstet.

Gelingt ohne Bastelset: Dreimal Basteln für Ostern

1. Hasenmobile aus Klorollen

Ein einfaches und zauberhaftes Mobile mit Hasen, das sich für Ostern besonders gut macht. Das Beste daran? Es kostet nichts. Alles, was man dazu braucht, hat man garantiert daheim oder findet es am Wegrand oder im Wald. Basteln für Ostern also leicht gemacht!

Was Sie brauchen

  • Klopapierrollen
  • Acrylfarbe (oder Deckweiß)
  • kleiner Ast
  • Federn, Blüten, Deko
  • Pinsel, Schere, Nadel und Faden
 
Eine hübsche Osterdekoration zählt in vielen Familien zum Must-have, um in Stimmung für das Osterfest zu kommen. Wer heuer Lust auf Abwechslung hat, aber bei natürlichen Materialien bleiben möchte, kann in wenigen Handgriffen das Hasenmobile aus Klorollen vom Family-Blog diekleinebotin.at nachbasteln.
 
„Die einfachen Hasen aus Klopapierrollen sind mit Kindern schnell gebastelt und machen viel Vorfreude auf Ostern“, sagt Mama-Bloggerin Daniela Gaigg auf ihrem Blog.

2. Süße Hasensöckchen

Sie sind fluffig weich, sehen süß aus und das Beste daran: Es sind keine Nähkenntnisse nötig, um die niedlichen Sockenhasen von Bloggerin Patricia Wons zu basteln. Damit sind sie die perfekte Osterbastelei für Anfänger und Kinder.

Was Sie brauchen

  • einen einsamen Socken
  • eine Schere
  • etwas Garn
  • einen schwarzen Filzstift
  • Reis oder Sand zum Füllen
  • ein Stoffband
  • Kleber
  • nach Belieben Wackelaugen
 
Auf dem Moms-Blog finden Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern. So geht’s: Erst den Socken zu zwei Drittel mit Reis füllen. Dann das obere Drittel mit dem Nähgarn abbinden (daraus werden später die Ohren). Als Nächstes den Socken mit einem weiteren Stück Garn oder dem Stoffband so abbinden, das ein kleiner Kopf entsteht. Nun den Socken im oberen Bereich fast bis zum Knoten mittig einschneiden. Anschließend die Ohren halbrund ausschneiden und für die Augen entweder die Wackelaugen anbringen oder sie mit einem Filzstift aufmalen.

3. Hasenbilder als Fadenbilder: Faden-Osterhasen als leichtes Basteln für Ostern

Auf ihrem Schweizer Blog Fantasiewerk stellt Sabrina Müller kreative Bastelideen für Kinder und Erwachsene vor. Als Kindergärtnerin freut sie sich darüber, wenn Kinder bereits mit einer Schere umgehen können. Denn so können sie neben ihrer Kreativität auch ihre Fingerfertigkeit beim Basteln trainieren, etwa bei süßen Osterhasen als Fadenbilder.

Was Sie brauchen

  • dickes Papier
  • verschiedene Garnstücke, zum Beispiel Reste von Geschenkbändern
  • Stift
  • Schere
  • Leim
  • eine Zeitung als Unterlage
 
Im Blogeintrag hat Sabrina die Vorlage zum Download für den Hasen verlinkt und erklärt Schritt für Schritt den Weg zu den bunten Osterhasen.

Beim Schneiden der Vorlage benötigen kleine Kinder vielleicht noch Unterstützung. Das Aufkleben der Wollfäden bekommen sie aber alleine hin. Tipp: Bastelkleber braucht länger zum Trocknen, dafür halten mit ihm die Wollfäden besser als mit Papierkleber. So macht Basteln für Ostern richtig Spaß!